Antworten

Falsches Kündigungsdatum übersehen...

eddy777
Geräuschemacher
Posts: 1
Post 1 von 3
455 Ansichten

Falsches Kündigungsdatum übersehen...

Servus Leute, 

 

folgende Situation: wollte anfang juni mein sky abo nach einem jahr kündigen (wäre dann zum 31.09.2020). Ich weiß jetzt nicht mehr, ob ich in der Kündigung das datum oder "zum nächst möglichen Termin" geschrieben habe.

 

Bestätigung ist am 17. Juni eingegangen, mit dem Kündigungsdatum "31.09.2021" . Leider hab ich das Jahr irgendwie übersehen... Ich weiß, selbst schuld. Heute gesehen, dass mein sky noch läuft. Kundigungsbestätigung nachgeguckt, Schock, "2021". Jetzt darf ich 59,99 (erstes Jahr 29,99) bezahlen und das nur für sport, bundesliga und starter...

 

Bin für jeden Vorschlag, was ich jetzt noch machen könnte (aus dem Vertrag raus, Preisnachlass...) dankbar 😉 

Alle Antworten
Antworten
adler
Regie
Posts: 11,140
Post 2 von 3
452 Ansichten

Betreff: Falsches Kündigungsdatum übersehen...

@eddy777 

da kannst du fast nichts machen.....nur etwas versuchen, ob du es auf Kulanz etwas preiswerter bekommst, und dafür dann x + 23 Mon. verlängern....

axels
Moderator
Posts: 6,412
Post 3 von 3
371 Ansichten

Falsches Kündigungsdatum übersehen...

Hallo @eddy777,

entschuldige bitte die späte Reaktion. Schreibe mir per privater Nachricht deine Kundennummer. Zum Datenabgleich benötige ich auch dein Geburtsdatum und die bei uns hinterlegte Bank. Falls keine angegeben ist, dann die aktuelle Anschrift. Bei Kreditkarte die letzten 4 Ziffern.

So geht es: Klicke auf Mein Profil und dann auf "Nachricht".

Viele Grüße,
Axel
Antworten