Antworten

Das wurde endlich mal Zeit

Antworten
Highlighted
Drehbuchautor
Posts: 1,565
Post 21 von 29
242 Ansichten

Betreff: Das wurde endlich mal Zeit

@ibemoserer ...wenn du jetzt noch aus dem "angebliche"  ein "angeblichen" machst, ist es absolut super. Smiley (überglücklich)Smiley (überglücklich)Smiley (überglücklich)

Highlighted
Kulissenbauer
Posts: 39
Post 22 von 29
241 Ansichten

Betreff: Das wurde endlich mal Zeit

Geilt es dich auf wenn Sky mal verliert. 

 

Highlighted
Regie
Posts: 5,911
Post 23 von 29
224 Ansichten

Betreff: Das wurde endlich mal Zeit

mMn darf man doch ein wenig Zufriedenheit verspüren wenn ein Gerichtsurteil ungesetzliches Handeln sanktioniert. Nur noch 1-2 Jahre und schon sind die AGB entsprechend abgeändert.

Highlighted
Regie
Posts: 5,856
Post 24 von 29
181 Ansichten

Betreff: Das wurde endlich mal Zeit


@herbi100  schrieb:

@ibemoserer  schrieb:

@muhusch  schrieb:

Man sieht doch alleine schon an der CI Modul Problematik, dass Sky sich einen Sch...dreck um die Rechtslage kümmert. Eigentlich sind sie vom Kartellamt dazu verpflichtet auf Wunsch eines herauszugeben. Allerdings versuchen sie Alles um die Herausgabe zu erschweren oder den Erhalt sogar unmöglich zu machen. Die nächste Eskalationsstufe ist scheinbar jetzt gestartet worden, wo sie sich inzwischen selbst über die GL schlicht weigern eines herauszugeben.


Dann sollen doch die Kunden dagegen klagen.

 

Ist doch eurer Meinung nach so einfach.


Gerade in diesem Fall, wenn der Fall doch angeblich klar ist,

würde Sky sich doch hüten es auf einen Gerichtsentscheid ankommen zu lassen.

Und den klagenden Kunden sofort das Modul überreichen.

Sozusagen, den Schwanz einziehen.


Da hast du völlig recht Smiley (zwinkernd)

Nur, wer macht sich schon die Mühe wegen des Moduls gleich vor Gericht zu ziehen?  Und genau darauf spekuliert Sky. Viele Kunden scheuen sich eben wegen Mühen und evtl. Kosten, ihr Recht vor Gericht einzuklagen.

Gut für Sky!  Sie können so zumeist den Kunden abwimmeln und weiterhin die Halde ihrer Sky Q Receiver

abbauen. Das ist doch Kundendienst vom Feinsten!

Highlighted
Regie
Posts: 8,289
Post 25 von 29
175 Ansichten

Betreff: Das wurde endlich mal Zeit


@didi  schrieb:

@herbi100  schrieb:

@ibemoserer  schrieb:

@muhusch  schrieb:

Man sieht doch alleine schon an der CI Modul Problematik, dass Sky sich einen Sch...dreck um die Rechtslage kümmert. Eigentlich sind sie vom Kartellamt dazu verpflichtet auf Wunsch eines herauszugeben. Allerdings versuchen sie Alles um die Herausgabe zu erschweren oder den Erhalt sogar unmöglich zu machen. Die nächste Eskalationsstufe ist scheinbar jetzt gestartet worden, wo sie sich inzwischen selbst über die GL schlicht weigern eines herauszugeben.


Dann sollen doch die Kunden dagegen klagen.

 

Ist doch eurer Meinung nach so einfach.


Gerade in diesem Fall, wenn der Fall doch angeblich klar ist,

würde Sky sich doch hüten es auf einen Gerichtsentscheid ankommen zu lassen.

Und den klagenden Kunden sofort das Modul überreichen.

Sozusagen, den Schwanz einziehen.


Da hast du völlig recht Smiley (zwinkernd)

Nur, wer macht sich schon die Mühe wegen des Moduls gleich vor Gericht zu ziehen?  


Ich dachte halt, genau dass müsse man nicht..

Da hier doch oft geschrieben wird, Sky zieht eh den Schwanz ein


@didi  schrieb:

Nur, wer macht sich schon die Mühe wegen des Moduls gleich vor Gericht zu ziehen?  Und genau darauf spekuliert Sky. Viele Kunden scheuen sich eben wegen Mühen und evtl. Kosten, ihr Recht vor Gericht einzuklagen.

Ja, dass wird so sein,

aber ich dachte schon, dass wenigsten Einer oder Zwei es machen würden

(wegen dem Prinzip, wollte erst schreiben um Sky eins auszuwischenSmiley (überrascht))

Gerade, wo doch die Rechtslage (ich kenne das Urteil nicht) wahrscheinlich klar ist.

 

Highlighted
Regie
Posts: 5,856
Post 26 von 29
167 Ansichten

Betreff: Das wurde endlich mal Zeit

Die Rechtslage ist in diesem Fall eindeutig und Sky müsste tatsächlich im Endeffekt klein beigeben.

Du denkst immer, der Kunde will Sky eins auswischen - totaler Quatsch. Der Kunde will eigentlich nur sein

Recht bekommen und in diesem Fall die Hardware, die er möchte und die ihm rein theretisch auch angeboten werden müsste! Und im Endeffekt möchte er eigentlich nur seine Ruhe, sein gewünschtes Programm mit seiner

gewünschten hardware sehen und sich nicht mit Sky rumärgern müssen. Könnte alles so einfach sein.......

Highlighted
Regie
Posts: 8,289
Post 27 von 29
160 Ansichten

Betreff: Das wurde endlich mal Zeit


@didi  schrieb:

Du denkst immer, der Kunde will Sky eins auswischen - totaler Quatsch. ..


Da gebe ich Dir Recht,

das mit dem auswischen sind eher die "Nichtkunden" (der musste jetzt seinVerlegener Smiley)

 


@didi  schrieb:

Und im Endeffekt möchte er eigentlich nur seine Ruhe, sein gewünschtes Programm mit seiner

gewünschten hardware sehen und sich nicht mit Sky rumärgern müssen. 


Ja

 


@didi  schrieb:

Könnte alles so einfach sein.......


Scheinbar nicht

Highlighted
Regie
Posts: 5,856
Post 28 von 29
151 Ansichten

Betreff: Das wurde endlich mal Zeit


@herbi100  schrieb:


@didi  schrieb:

Könnte alles so einfach sein.......


Scheinbar nicht


Du denkst natürlich, das liegt am "bösen Kunden" - ich denke, dass es zumeist eher an Sky liegt.

Hier scheiden sich die Geister.

Auch  ehemalige, langjährige Kunden haben ihre "Erfahrungen" mit Sky gemacht und wissen, wovon sie schreiben.

Das wirst du mir zugestehen müssen Smiley (zwinkernd)

Highlighted
Special Effects
Posts: 6
Post 29 von 29
130 Ansichten

Betreff: Das wurde endlich mal Zeit

Sky bietet nun mal sein Programm als linearen Dienst an (Kabel ,IPTV oder Sat) und als Streaming und das geht mit anderer Hardware halt nicht.

 

Es steht jedem frei dieses Angebot anzunehmen oder nicht.

Und wenn man einen neuen Vertrag abschliesst oder seinen " alten Vertrag" verlängert greifen halt diese AGB.

 

Und wenn jemand nachforschen würde wieviele Firmen in ihren AGB falsche Dinge stehen hat dann würdet ihr aber staunen.

 

Und die Verbraucherzentrale geht nur gegen Dinge vor die von etlichen Kunden reklamiert wird.

Die suchen doch nicht in den AGB nach falschen Informationen.

 

Ihr tut ja gerade als wäre Sky ein Halsabschneiderverein der nur darauf an ist seine Kunden auszunehmen.

 

Ich war seit 20 Jahren Kunde und hatte auch Probleme die aber nach ein paar Emails alle erledigt wurden.

 

Ich kann eigentlich nichts schlechtes über Sky sagen. Natürlich kommt es auf den Standpunkt von jedem an.

Der eine will unbedingt den Videotext wieder haben, der andere Diseqc usw.

Sky gibt  vor was unbedingt notwendig ist und danach muss man sich richten.

Nur wenn genügend Kunden sich über was beschweren dann wird überlegt ob es machbar ist oder auch nicht.

Wem das nicht gefällt muss kein Kunde bei Sky werden.

 

 

Antworten