Antworten

DAZN, SKY-Geräte, Rechtliches zum Abo

berlinfrank
Tiertrainer
Posts: 31
Post 1 von 7
323 Ansichten

DAZN, SKY-Geräte, Rechtliches zum Abo

SKY schreibt:

"Dein Abonnement bei DAZN läuft weiter, falls ein Mietverhältnis über den Receiver mit Sky
eingegangen wird. Im Falle der Beendigung des Mietverhältnisses (z.B. durch Rücksendung
des Receivers), kann dein DAZN Abonnement nicht weiter abgerechnet werden. In diesem
Fall wird dein DAZN Abonnement mit Wirkung zum Zeitpunkt der Beendigung des
Mietverhältnisses gekündigt. Falls du deinen Lieblingssport auf DAZN weiterschauen
möchtest, kannst du dich aber jederzeit bei DAZN.com erneut kostenpflichtig anmelden."

DAZN schreibt:

"DAZN über Sky
Deine Mitgliedschaft wird von Sky verwaltet. Wenn du Fragen zu Mitgliedschaft, Abrechnung und Kündigung hast, wende dich bitte direkt an den Sky Kundenservice oder gehe in dein Sky Kundencenter."

Ich sehe das so:

Sky und DAZN sind zwei unterschiedliche Unternehmen. Sky verwaltet lediglich die DAZN-Mitgliedschaft.

Nun "koppelt" Sky die, lediglich zu verwaltende, Mitgliedschaft von DAZN mit einem Mietverhältnis über Sky-Endgeräte?

Was haben die Endgeräte von Sky mit einem Vertragsverhältnis eines rechtlich unabhängigen anderen Unternehmens (DAZN) zu tun?

 

Ich bitte um Meinungen hierzu.

Alle Antworten
Antworten
onzlaught
Regie
Posts: 9,610
Post 2 von 7
310 Ansichten

Betreff: DAZN, SKY-Geräte, Rechtliches zum Abo

Wenn Du beide Abos voneinander getrennt halten möchtest einfach das DAZN Abo nicht mit dem Q "verbinden" sondern auf einem anderen Gerät abrufen.

 

Hat bei mir sehr lange gut funktioniert. Ich habe mein separates DAZN Abo erst vor kurzem gekündigt und eines über Sky abgeschlossen. So konnte ich mir noch den alten Preis sichern und habe Zugang zu den linearen DAZN Sat Sendern.

 

Mein Netflix Abo aber läuft weiterhin separat. (Nicht zuletzt weil ich keinen Q Receiver habe oder haben möchte)

berlinfrank
Tiertrainer
Posts: 31
Post 3 von 7
297 Ansichten

Betreff: DAZN, SKY-Geräte, Rechtliches zum Abo

Danke @onzlaught für die Rückmeldung.

 

Nun, ich frage mich, mit welchem Recht Sky meinen unabhängigen DAZN-Vertrag, der zwar über Sky (als Vermittler/Verwalter) abgeschlossen wurde, kündigt, wenn ich NICHT den Receiver von Sky nutze, diesen also nicht miete? Die monatliche Abrechnung auf dem Girokonto läuft ja auch getrennt von Sky!

 

Meines Erachtens kann Sky nicht sagen: "Wenn Du weiterhin Dein DAZN-Abo nutzen willst, dann musst Du schon unseren Receiver mieten, sonst kündigen wir (Sky) Dein DAZN-Abo!"

 

Habe ich mich verständlich ausgedrückt?

onzlaught
Regie
Posts: 9,610
Post 4 von 7
290 Ansichten

Betreff: DAZN, SKY-Geräte, Rechtliches zum Abo


@berlinfrank  schrieb:

...

Nun, ich frage mich, mit welchem Recht Sky meinen unabhängigen DAZN-Vertrag, der zwar über Sky (als Vermittler/Verwalter) abgeschlossen wurde, kündigt, wenn ich NICHT den Receiver von Sky nutze, diesen also nicht miete?....


Eigentlich sollte es dazu irgendwo was Schriftliches geben. Entweder bei Deiner Bestellung über Sky oder den AGB bei Sky bzw. DAZN.

 

Aus der Erfahrung heraus die ich mit Sky sammeln durfte steht für mich aber eines fest. Sky verfährt wie ihnen beliebt, auch ohne klar ersichtliche Rechtslage. Es steht ja jedem frei sich juristisch zu wehren...was ja finanziell sinnfrei ist wenn man den "Schaden" mal berechnet und sich anschaut was einen der Rechtsstreit an Geld und Zeit kostet. Das sich ein gewisser Prozentsatz an Kunden gegen bestimmte Maßnahmen wehrt ist mMn auch fest mit eingeplant, wenn Sky nicht sogar vorausberechnet hat was die Aktion kostet.

 

 

berlinfrank
Tiertrainer
Posts: 31
Post 5 von 7
283 Ansichten

Betreff: DAZN, SKY-Geräte, Rechtliches zum Abo

Ich warte mal ab, was sich hier noch so für Meinungen bilden.

 

Bei der Preispolitik wird Sky gekündigt, die Geräte werden zurückgeschickt, bei DAZN "fliegt" man raus, DAZN für dann 29,99 € nicht "neu" gebucht und schon wieder über 60 € monatlich gespart.

 

Ich kann nur hoffen, dass viele Sky-/DAZN-Kunden das auch so machen und diejenigen, die "übrig" bleiben..., tja, die gönnen sich eben diesen (mittlerweile) Bundesligaluxus.

onzlaught
Regie
Posts: 9,610
Post 6 von 7
279 Ansichten

Betreff: DAZN, SKY-Geräte, Rechtliches zum Abo

Ich wollte im Februar? DAZN eigentlich über Apple verlängern, zum alten Preis. Apple hat auch das Jahresabo zum alten Preis bestätigt, dann aber den neuen Preis abgebucht. Da habe ich widersprochen und Tage später war mein Geld zurück. Danach habe ich mein Glück bei Sky versucht, auch zum alten Preis. Ich habe die Bestätigung für ein Jahr zum alten Preis, es wird dazu passend abgebucht und die Sender sind freigeschaltet. Sky waren mWn die letzten über die man noch für 15/ mtl. DAZN buchen konnte, ansonsten wäre DAZN bei mir auch schon raus.

kleines23
Castingleiter
Posts: 2,082
Post 7 von 7
266 Ansichten

Betreff: DAZN, SKY-Geräte, Rechtliches zum Abo

Sky wird sich dabei schon was gedacht haben, bis März noch das Jahresabo von DAZN zum alten Preis anzubieten, und da es so ist das bei Kündigung von Sky, auch DAZN Weg ist. Ob das alles rechtens ist möchte ich nicht beurteilen. Solange Kunden noch DAZN zum alten Preis über Sky haben, werden sie auch das Sky Abo nicht kündigen. 

 

Antworten