Antworten

Bleib dabei-Angebot - gar nicht so einfach

markusdirks
Geräuschemacher
Posts: 3
Post 1 von 2
355 Ansichten

Bleib dabei-Angebot - gar nicht so einfach

Liebe Sky-Community, ich benötige einmal eure Schwarmintelligenz, da ich hier langsam verzweifel !

 

Ich hatte mein Sky-Abo vor Monaten zum 30.09.2020 gekündigt. Aufgrund des Bleib-dabei-Angebotes habe ich mich dann doch entschieden, mein Sky-Abo zu reaktivieren und das genau am 30.09.20.

Ich dachte damit wäre alles ok, doch folgende Odyssee begann:

 

Zunächst wurde ich unangenehm überrascht, als ich per mail einen neuen Vertrag mit höheren Konditionen als zuvor (46,74 €/Monat) erhielt.

Ein Telefonat mit dem Sky-Kundendienst folgte und man versprach Änderung.

 

Angenehm überrascht wurde ich dann, als mich diese Vertragskorrektur per mail erreichte. Ich sollte im ersten Jahr 0,00 € bezahlen und im zweiten Jahr 5,75 €.

Da es sich natürlich nur um einen Fehler handeln konnte, erfolgte das nächste Telefonat mit dem Kundendienst. Wieder versprach man entsprechende Korrekturen.

 

Erneut unangenehm überrascht wurde ich, als ich nun die erneute Korrektur erhielt. Jetzt soll ich 45,75 € / Monat zahlen. Da ich nun genau weiß , wo mein Telefon steht, rief ich erneut den Kundendienst an. Ein Herr Herr Friedrichs gab mir die Mail-Anschrift "sky.de/anhang" und bat mich, den Anhang mit meinem „Bleib dabei“-Angebot dort hinzusenden, da diese Abteilung für die notwendige Vertragskorrektur zuständig sei.

Bis heute habe ich keine Antwort erhalten.

 

Es folgten von mir noch 2 weitere Anrufe:

Kundendienstmitarbeiter 1 versprach mir die Anpassung auf das mir gemachte Angebot (30 € inkl. Zweitkarte für 12 Monate), eine Zusendung des korrigierten Vertrages sowie auch die Darstellung der korrekten Daten in meinem Sky-Abo online.

Ergebnis: nichts passierte

 

Kundendienstmitarbeiter 2: "ja, Umstellung steht hier in der Maske - ich geb das noch mal durch, obwohl wir das eigentlich nicht machen"

Ergebnis: bis heute keine Umstellung

 

Nach insgesamt einer Stunde Telefon-Warteschleife (mit einem sich ständig wiederholenden Werbetext, der einen auf Dauer in den Wahnsinn treibt) bin ich mit meinem Latein am Ende.

 

Und nu ? Außerordentliche Kündigung schreiben oder hat noch wer eine Idee ?

 

 Danke und viele Grüße

Alle Antworten
Antworten
Janocore
Moderator
Posts: 5,061
Post 2 von 2
280 Ansichten

Bleib dabei-Angebot - gar nicht so einfach

Hallo markusdirks,

entschuldige bitte die späte Antwort.

Gerne helfe ich dir bei deinem Anliegen weiter. Schick mir einfach eine private Nachricht.

-> Wie versende ich eine private Nachricht? -> Gehe dazu auf mein Profil und dann unter „Mich kontaktieren“ auf "Nachricht".

Teile mir dann bitte deine Kundennummer und das Geburtsdatum vom Vertragsinhaber mit. Weiterhin benötige ich zum Abgleich den Namen der Bank, von welcher wir die Gebühren einziehen.

Viele Grüße,
Jano
Antworten