Antworten

Beitragserhöhung wegen Systemfehler

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
Wolli2412
Special Effects
Posts: 4
Post 1 von 17
1.524 Ansichten

Beitragserhöhung wegen Systemfehler

Heute ist mir ein Schreiben von SKY zugestellt worden daß ich die letzten 12 Monate wegen eines Systemfehlers jeden Monat 10€ zu wenig bezahlt habe. Eine Nachzahlung wird aus Kulanz nicht gefordert.

Jedoch bin ich schon im Besitz eines Schreibens, das mir bis 2022 diesen erniedrigten Preis garantiert.

Meine Frage: Wie soll das weitergehen?

wolli2412

Answer

Beste Antworten
Richtige Antwort
Wolli2412
Special Effects
Posts: 4
Post 16 von 17
1.383 Ansichten

Betreff: Beitragserhöhung wegen Systemfehler

Gerade mit der Platin-Hotline gesprochen: Schreiben nicht beachten, es ist ein Fehler von SKY.!

Damit hätte sich das Problem erledigt

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Alle Antworten
Antworten
Woelli38
Beleuchter
Posts: 96
Post 2 von 17
1.518 Ansichten

Betreff: Beitragserhöhung wegen Systemfehler

@Wolli2412 

 

Hast Du die Auftragsbestätigung noch, die Sky dir per Mail geschickt hat?

 

Außerdem... konfrontiere sie doch einmal selbst mit ihrer dauernden "14-tägigen Wiederspruchsfrist". 😉

 

Einseitige Vertragsanpassungen gibt es nicht. Durch die Preisanpassung käme ja dann für Dich auch ein Sonderkündigungsrecht in Frage.

muhusch
Drehbuchautor
Posts: 1,594
Post 3 von 17
1.508 Ansichten

Betreff: Beitragserhöhung wegen Systemfehler

Sky kann und darf während der Laufzeit deines Abos nicht einfach den Preis anpassen. Es gilt nur das, was in der schriftlichen Vertragsbestätigung steht, ansonsten steht dir, wie schon geschrieben, ein Sonderkündigungsrecht zu, auch wenn Sky etwas anderes behaupten wird. 

adler
Regie
Posts: 12,913
Post 4 von 17
1.495 Ansichten

Betreff: Beitragserhöhung wegen Systemfehler

Leute ihr habt ja recht, aber es kommt immer darauf an, evtl. wenn jemand das Komplett-Abo hat, das evtl. als Bestandskunde 24,99 - 29,99 kostet, und Sky bloß dafür 9,99 eingebucht hat, wird es nicht ganz so einfach sein, um recht zu bekommen....hatten wir alles schon....sogar, schon, wo man 0,00 € in der AB hatte....

ich bin ja bei euch, aber der TE schreibt ja nicht, was er bis jetzt bezahlen musste......evtl. bezahlt er nur 5,- und da wird sich Sky immer rausreden, das es ein Systemfehler ist.....

aber der TE kann ja mal berichten, wie es ausgegangen ist.....würde nicht nur euch Interessieren, mich auch.....

Woelli38
Beleuchter
Posts: 96
Post 5 von 17
1.484 Ansichten

Betreff: Beitragserhöhung wegen Systemfehler

@adler 

 

Tja, das ist halt dann die andere Seite der Medaille... 😉

 

Das ist dann die Strafe für die ganzen Kunden, denen man 29,99 am Telefon genannt hat und 14 Tage später das Doppete vom Konto abbucht und auch im Kundenkonto von den 29,99 nichts mehr zu finden ist... 😉

Woelli38
Beleuchter
Posts: 96
Post 6 von 17
1.481 Ansichten

Betreff: Beitragserhöhung wegen Systemfehler

@Wolli2412 

 

Kontoauszüge jeden Monat genau prüfen... 😉

herbi100
Regie
Posts: 9,394
Post 7 von 17
1.478 Ansichten

Betreff: Beitragserhöhung wegen Systemfehler


@muhusch  schrieb:

Es gilt nur das, was in der schriftlichen Vertragsbestätigung steht, 


Das ist so pauschal nicht richtig,😘

steht in der Vertragsbestätigung ein offensichtliche Fehler

zB. Leasingrate für ein Auto überall 1000 Euro,

hier steht in den Vertragsunterlagen 100 Euro und es werden auch nur 100 Euro abgebucht,

aber bei der Revision fällt der Fehler auf, dann darf bis zu 3 Jahre nachberechnet werden.

Warum,

weil der Gesetzgeber nicht will, dass ein Vertragsteilnehmer von einem offensichtlichen Fehler des anderen

Vertragsteilnehmers profitiert.

 

Notfalls entscheidet ein Richter ob der Fehler offensichtlich ist,

oder eben nicht.

 

Darum werden solche Fälle auch einzeln beurteilt und meist kann ein Fall nicht mit 

einem anderen Fall gleichgestellt werden.

 

Diese Fälle werden auch nicht über die Hotline zu regeln sein.

 

Woelli38
Beleuchter
Posts: 96
Post 8 von 17
1.458 Ansichten

Betreff: Beitragserhöhung wegen Systemfehler

@herbi100 

 

Bei dem Beispiel mit dem Autoleasing gibt es Unterschiede in den Leasingdokumenten (eine Null vergessen)..

 

Kann man jetzt so direkt nicht vergleichen, da Sky ja keine weiteren Unterlagen bereitsstellt, außer der AB. Weiterhin muss sich Sky den Vorwurf gefallen lassen, dass wohl damals eine Frühbucher-Rabatt-Aktion am laufen war (wie jetzt auch beim Bundesliga-Paket), was im nachhinein nicht einfach so als Systemfehler deklariert werden kann, nur weil man das im nachhinein gerne so möchte.... 😉

 

Was Anderes wäre es außerdem, wenn der Kunde 29,99 in der Bestätigung stehen hat und 1,5 Jahre nur  2,99 bezahlt hätte. Dann wäre es auch okay.

termo12
Tontechniker
Posts: 589
Post 9 von 17
1.452 Ansichten

Betreff: Beitragserhöhung wegen Systemfehler

Super Vergleich😂😂😂😂

herbi100
Regie
Posts: 9,394
Post 10 von 17
1.449 Ansichten

Betreff: Beitragserhöhung wegen Systemfehler


@Woelli38  schrieb:

@herbi100 

Kann man jetzt so direkt nicht vergleichen,


Eins zu Eins kann man das sicher nicht vergleichen,

der Kern der Info ist aber der selbe.

 

Liegt ein offensichtliche Fehler vor, dürfen auch schriftliche Unterlagen nachgebessert werden,

ja sogar bis 3 Jahre rückgefordert werden.

 

Der Rest ist wie immer,

jede Seite wird für sich absolut schlüssige und nachvollziehbare Argumente finden,

warum der Fehler nicht offensichtlich ist oder es eben doch ist.

Darum entscheidet das dann ein Richter.

Warum? Weil der es emotionslos und neutral sieht.

termo12
Tontechniker
Posts: 589
Post 11 von 17
1.447 Ansichten

Betreff: Beitragserhöhung wegen Systemfehler

Wenn der TE konkrete Zahlen preisgibt könnten wir besser Urteilen 😉

 

 

herbi100
Regie
Posts: 9,394
Post 12 von 17
1.445 Ansichten

Betreff: Beitragserhöhung wegen Systemfehler

Natürlich haben schon mehrere hier im Forum von solchen Fällen berichtet

und immer wurde erklärt wie klar der Fall liegt und das es keine zwei Meinungen gibt.

 

Ich glaube 2 oder 3 Fälle haben sich gemeldet, die sich mit Sky geeinigt haben,

von dem Rest hat man nie wieder was gehört.

Evtl. war der Fall doch nicht so klar.

Letzt sollte ein Kunde 2000,- Euro nachzahlen, ein Aufschrei ging durch den Thread

wie sehr er doch im Recht wäre und Sky im Unrecht.

Man hat nie wieder etwas von diesem User gehört.

Es ist halt was anderes seinen Fall in einem Forum aus seiner Sicht zu schildern

oder diese persönliche Sicht dann auch durchzusetzen.

Wolli2412
Special Effects
Posts: 4
Post 13 von 17
1.397 Ansichten

Betreff: Beitragserhöhung wegen Systemfehler

Ich zahle jeden Monat 28,99€. Sollte ursprünglich bis 2021 laufen. Ende letzten Jahres kam dann ein Schreiben, daß mein Abo zu diesem Vorteilspreis automatisch bis2022 verlängert wird, "und ich nicht Vollpreis zahlen müßte".

Das Abo wurde im März 2018 abgeschlossen.

Wolli

Wolli2412
Special Effects
Posts: 4
Post 14 von 17
1.392 Ansichten

Betreff: Beitragserhöhung wegen Systemfehler

Korrektur: Abschluß März 2019

adler
Regie
Posts: 12,913
Post 15 von 17
1.390 Ansichten

Betreff: Beitragserhöhung wegen Systemfehler


@Wolli2412  schrieb:

Ich zahle jeden Monat 28,99€. Sollte ursprünglich bis 2021 laufen. Ende letzten Jahres kam dann ein Schreiben, daß mein Abo zu diesem Vorteilspreis automatisch bis2022 verlängert wird, "und ich nicht Vollpreis zahlen müßte".

Das Abo wurde im März 2018 abgeschlossen.

Wolli


wenn du es schriftlich hast, ist doch alles gut....hast du denn noch dieses Schreiben....???

ein Mod. wird sich das ansehen...einfach warten, bis sich ein Mod. meldet...

PS: wie es weiter gehen soll?

entweder Sky schickt dir wieder einen Brief, wo dir das Angebot gemacht wird, das es so weiter geht, oder du musst kündigen, wie jeder andere auch....ansonsten musst du dann eben den Preis zahlen, was Sky danach haben möchte von dir...steht doch alles in deiner AB drin....

Richtige Antwort
Wolli2412
Special Effects
Posts: 4
Post 16 von 17
1.384 Ansichten

Betreff: Beitragserhöhung wegen Systemfehler

Gerade mit der Platin-Hotline gesprochen: Schreiben nicht beachten, es ist ein Fehler von SKY.!

Damit hätte sich das Problem erledigt

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

onzlaught
Regie
Posts: 8,726
Post 17 von 17
1.377 Ansichten

Betreff: Beitragserhöhung wegen Systemfehler


@Wolli2412  schrieb:

...Schreiben nicht beachten, es ist ein Fehler von SKY.!....


Aber es ist ratsam das eigene Girokonto im Auge zu behalten.

Antworten