Antworten

Beate Uhse sperren

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
Antworten
MartyUHD97
Special Effects
Posts: 9
Post 61 von 69
593 Ansichten

Betreff: Beate Uhse sperren

Ich will Beate Uhse aus dem Abo haben.

 

Ich bitte um deaktivierung

Juliane
Moderator
Posts: 5,282
Post 62 von 69
584 Ansichten

Re: Betreff: Beate Uhse sperren

Hallo MartyUHD97,

 

sende mir bitte deine Kundennummer in einer Privatnachricht zu, damit ich dir weiterhelfen kann.
 

So kannst du mich per privater Nachricht erreichen: https://community.sky.de/t5/notes/composepage/note-to-user-id/8730
 

ZusÀtzlich benötige ich zum Datenabgleich dein Geburtsdatum sowie den Namen der hinterlegten Bank.
 

Falls du PayPal angegeben hast, bitte deine Anschrift. Sofern die Zahlungsweise per Kreditkarte hinterlegt ist, die letzten vier Ziffern deiner Kreditkartennummer. 

 

Gruß, Jule

 

Mod-Edit: Korrektur: Deaktivierung von Beate Uhse nicht möglich.

kleines23
Regie
Posts: 5,241
Post 63 von 69
576 Ansichten

Betreff: Beate Uhse sperren

@MartyUHD97 Der Sender der ist im Entertainment Paket enthalten, geht nicht nur was hier geschrieben wurde, da hat sich wohl nichts geĂ€ndert.😉 Sorry eventuell doch ? Kannst ja mal schreiben ob das jetzt möglich ist einzelne Sender zu löschen, dann lass ich mir auch gleich Heimatkanal und Romance entfernen đŸ€Ł

calypso1957
GerÀuschemacher
Posts: 3
Post 64 von 69
498 Ansichten

Betreff: Beate Uhse sperren

Ich habe mehrfach telefoniert. Jedesmal wurde mir versprochen, den Sender zu sperren. Nichts ist passiert. Bis ich dann einen Mitarbeiter am Telefon hatte, der mir klipp und klar gesagt hat, dass das nicht möglich ist und auch nicht angestrebt wird. Jeder Nutzer sei hier selbst verantwortlich 

kleines23
Regie
Posts: 5,241
Post 65 von 69
494 Ansichten

Betreff: Beate Uhse sperren

@calypso1957  So wurde es ja von den Mod ja hier auch geschrieben bis jetzt, eventuell meldet sich @MartyUHD97 noch mal was nun rausgekommen ist ,soll sich ja melden, nehme auch an das sich da nichts geĂ€ndert hat?😉

EOMD
Tontechniker
Posts: 524
Post 66 von 69
490 Ansichten

Betreff: Beate Uhse sperren

@calypso1957 ....Jeder Nutzer sei hier selbst verantwortlich 

 

So ist es. Da fĂŒr gibt es ja die Jugendschutzpin!

kleines23
Regie
Posts: 5,241
Post 67 von 69
476 Ansichten

Betreff: Beate Uhse sperren

@EOMD  Der Meinung bin ich ja auch, nur warum soll @MartyUHD97  seine Daten senden, hĂŠtte doch @Juliane gleich so schreiben können, bin gespannt ob da noch was kommt? 😉

Juliane
Moderator
Posts: 5,282
Post 68 von 69
428 Ansichten

Re: Betreff: Beate Uhse sperren

Oh je, ich sollte 10 Minuten vor Feierabend nicht mehr arbeiten. đŸ˜…đŸ„Ž Mein Kopf war schon im Bett. 😅

 

Mein letzter Stand war tatsÀchlich, dass wir die Berechtigung von dem Beate Uhse Sender noch entfernen können. Dies hat sich tatsÀchlich geÀndert und eine Deaktivierung ist nicht mehr möglich.

 

Entschuldigt bitte die Verwirrung!

sonic28
Regie
Posts: 8,649
Post 69 von 69
414 Ansichten

Re: Betreff: Beate Uhse sperren


@Juliane  schrieb:

Oh je, ich sollte 10 Minuten vor Feierabend nicht mehr arbeiten. đŸ˜…đŸ„Ž Mein Kopf war schon im Bett. 😅


Macht doch nichts. Kann jedem mal passieren. Hier ist dir keiner böse.

 

 


@Juliane  schrieb:

Mein letzter Stand war tatsÀchlich, dass wir die Berechtigung von dem Beate Uhse Sender noch entfernen können. Dies hat sich tatsÀchlich geÀndert und eine Deaktivierung ist nicht mehr möglich.


Als der Beate Uhse Sender neu angeboten wurde, da war dieser von Anfang an deaktiviert. Wer als Kunde diesen Sender sehen wollte, der musste selber tĂ€tig werden und diesen Sender freischalten lassen, was damals keinen einzigen €-Cent gekostet hatte. Nur fĂŒr das POSTIDENT-Verfahren, was der BrieftrĂ€ger direkt an der Wohnungs- bzw. HaustĂŒre durchgefĂŒhrt hatte, wurde eine GebĂŒhr, die von der Deutschen Post festgelegt war, erhoben.

 

Und noch was interessantes: Als das ganze, was sich jetzt 18+ PIN nennt, neu war, da gab es fĂŒr den 18er Bereich, der auch z. B. Horrorfilme beinhaltete, eine seperate Smartcard mit der dazugehörigen Jugendschutz-PIN. Somit musste man, je nachdem, was man sehen wollte, die Smartcard wechseln. SpĂ€ter wurde das so geĂ€ndert, das man die seperate Smartcard fĂŒr den 18er Bereich nicht mehr braucht, weil beide Jugenschutz-PINs auf ein und derselben Smartcard abgelegt sind. Also so, wie es jetzt der Fall ist.

 

 


@Juliane  schrieb:

Entschuldigt bitte die Verwirrung!


Entschuldigung angenommen.

 

Gruß, Sonic28

Antworten
Empfohlene BeitrÀge