Antworten

Angebot nach Kündigung: Mogelpackung Vertragswechsel ins Jahresabo

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
wolli_d
Tiertrainer
Posts: 16
Post 1 von 11
621 Ansichten

Angebot nach Kündigung: Mogelpackung Vertragswechsel ins Jahresabo

Mein Vertrag endet mit dem Monat Mai, und das gerade erhaltene Angebot ist eher eine echte enttäuschende Mogelpackung .

 

Vertragswechsel ins Jahresabo, "Umstellungsgebühr" 30€ frisst gleich wieder vier Monate vom "Sparvorteil" des Abo,s dazu fallen Sender vom Entertainment Paket weg, die ich dann kostenpflichtig in Form des Kids Pakets neu dazubuchen muss. 

 

So wird das nichts, ihr Produktmanagerinnen.

Answer

Beste Antworten
Richtige Antwort
wolli_d
Tiertrainer
Posts: 16
Post 9 von 11
439 Ansichten

Betreff: Angebot nach Kündigung: Mogelpackung Vertragswechsel ins Jahresabo

Da es in dieser Abteilung um das Thema "Abo" geht, soll Sky einfach meine Unzufriedenheit und weshalb, sehen. Nicht verkehrt wäre wenigstens eine PN  von den anwesenden Moderatoren, mit Tipps für ein besseres Angebot. Gibt es schliesslich in anderen Unternehmensforen auch.

 

Diffuse Lobhudeleien von Fangirrrllz mitsamt wiederholtem Ignorieren des beschriebenen Problems helfen hier jedenfalls kein Stück.. Schuldzuweisungen an den Nutzer scheinen wohl Standard zu werden.

 

Dann mal schönes Maiwochenende, ich warte jetzt einfach ab.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Alle Antworten
Antworten
satansbrut
Schnitt
Posts: 1,023
Post 2 von 11
598 Ansichten

Betreff: Angebot nach Kündigung: Mogelpackung Vertragswechsel ins Jahresabo

@wolli_d 

Das Gute daran ist, dass man Angebote nicht annehmen muss. Eine Gebühr von knapp 30 Euro müssen fast alle zahlen bei einem Vertragswechsel. Ich selbst habe dies auch gezahlt und dennoch spare ich im Laufe der Zeit. 

Übrigens, Mogelpackungen gibt es in Supermärkten oder beim Discounter mehr als so mancher denkt, aber die wenigsten Kunden beschweren sich darüber, weil sie es gar nicht merken. 

wolli_d
Tiertrainer
Posts: 16
Post 3 von 11
567 Ansichten

Betreff: Angebot nach Kündigung: Mogelpackung Vertragswechsel ins Jahresabo

@satansbrut  "Ich selbst habe dies auch gezahlt und dennoch spare ich im Laufe der Zeit. "

Nach meiner Rechnung eben nicht, steht doch da.

 

"Mogelpackungen gibt es in Supermärkten"

Ja, daher der Name.

 

"Das Gute daran ist, dass man Angebote nicht annehmen muss"

Die Frage bleibt, was daran denn "KRG"=Kundenrückgewinnung sein soll, und warum man überhaupt so einen Aufwand  mitsamt Kundenbelästigung per Briefpost, Telefon, SMS, Mail und im Kundenkonto, treibt. Vielleicht einige  Gehirngewaschene einsammeln? Wird sich wohl nicht rechnen, ein vernünftiges Angebot schon.

satansbrut
Schnitt
Posts: 1,023
Post 4 von 11
504 Ansichten

Betreff: Angebot nach Kündigung: Mogelpackung Vertragswechsel ins Jahresabo

@wolli_d 

Ehrlich gesagt erschließt sich mir der Sinn deines Threads nicht. Was erwartest du jetzt hier? Dein Thread dient doch nur zum eigenen Frustabbau, mehr Sinn sehe ich darin nicht.

Wenn Du dich durch die Kundenrückgewinnung belästigt fühlst, warum hast du Werbung nicht von vornherein untersagt? Es ist doch deine Schuld, wenn du dich mit SMS oder Telefonanten belästigt fühlst. Man muss nicht alle seine Daten preisgeben und Werbung kann man jederzeit widersprechen. Ich habe Telefonate untersagt, Handynummer gab es von vornherein nicht von mir, mich hat Sky noch nie belästigt. 😁

Sky hatte im vergangenen Jahr eine neue Preisgestaltung ins Leben gerufen, die ich persönlich fair finde. Wem das alles zu teuer ist, der muss keinen Vertrag bzw. keine Vertragsverlängerung machen, schließlich gehört ein Sky Abo nicht zu den lebensnotwendigen Dingen. 

Die Moderatoren machen hier in der Community ohnehin keine Angebote, also bleibt nur die Möglichkeit nicht zu verlängern oder es an der Hotline zu versuchen. 

 

axhd51
Kamera
Posts: 2,483
Post 5 von 11
488 Ansichten

Betreff: Angebot nach Kündigung: Mogelpackung Vertragswechsel ins Jahresabo

@satansbrut  

Schon krass wie hier einige User mit zweierlei Maß messen. Das gleiche könnte man auch von dem von dir eröffneten Thread, "Das Grauen auf Sky Cinema Premieren hält Einzug", sagen. 

Da könnte man auch sagen: "Ehrlich gesagt erschließt sich mir der Sinn deines Threads nicht. Was erwartest du jetzt hier? Dein Thread dient doch nur zum eigenen Frustabbau, mehr Sinn sehe ich darin nicht." 😉

satansbrut
Schnitt
Posts: 1,023
Post 6 von 11
477 Ansichten

Betreff: Angebot nach Kündigung: Mogelpackung Vertragswechsel ins Jahresabo

@axhd51 

Wieso, ich rege damit eine Diskussion über Filme an, dafür ist die Rubrik gedacht. Immerhin wurde ich somit auf den Film "Songbird" aufmerksam gemacht, damit hat sich mein Thread für mich auch als nützlich erwiesen. 😁Nicht Filmfans werden da keinen Sinn in meinem Thread sehen. 

axhd51
Kamera
Posts: 2,483
Post 7 von 11
467 Ansichten

Betreff: Angebot nach Kündigung: Mogelpackung Vertragswechsel ins Jahresabo

@satansbrut  

Und der TE hier regt eine Diskussion über "Mogelpackungen" bei Sky an. 🙂 Genau, für dich hat sich dein Thread als nützlich erwiesen, was das wichtigste ist und vlt ist es hier ja auch so.

satansbrut
Schnitt
Posts: 1,023
Post 8 von 11
453 Ansichten

Betreff: Angebot nach Kündigung: Mogelpackung Vertragswechsel ins Jahresabo

@axhd51 

Ich habe meine ehrliche  Meinung dazu geschrieben und jeder andere kann es gern auch tun und sollte damit aber leben können, dass es von mir kontra gibt.😂, da ich nun mal eine andere Meinung zu diesem Thema habe. Für mich ist und bleibt dieses Thema, ein Frust -Thema.

 

 

Richtige Antwort
wolli_d
Tiertrainer
Posts: 16
Post 9 von 11
440 Ansichten

Betreff: Angebot nach Kündigung: Mogelpackung Vertragswechsel ins Jahresabo

Da es in dieser Abteilung um das Thema "Abo" geht, soll Sky einfach meine Unzufriedenheit und weshalb, sehen. Nicht verkehrt wäre wenigstens eine PN  von den anwesenden Moderatoren, mit Tipps für ein besseres Angebot. Gibt es schliesslich in anderen Unternehmensforen auch.

 

Diffuse Lobhudeleien von Fangirrrllz mitsamt wiederholtem Ignorieren des beschriebenen Problems helfen hier jedenfalls kein Stück.. Schuldzuweisungen an den Nutzer scheinen wohl Standard zu werden.

 

Dann mal schönes Maiwochenende, ich warte jetzt einfach ab.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Amsel11
Synchronsprecher
Posts: 790
Post 10 von 11
430 Ansichten

Betreff: Angebot nach Kündigung: Mogelpackung Vertragswechsel ins Jahresabo


@wolli_d  schrieb:

Nicht verkehrt wäre wenigstens eine PN  von den anwesenden Moderatoren, mit Tipps für ein besseres Angebot. Gibt es schliesslich in anderen Unternehmensforen auch.


Angebote oder Tipps für Vertragsverlängerungen/Abschlüsse gibt es hier im Forum nicht,

das macht bei Sky die Hotline oder der Chat.

Andere Unternehmen haben da vielleicht Angebotsforen, hier ist es ein reines Hilfsforum,

wenn etwas bei Sky nicht klappt und da zählen Unzufriedenheit über ein Angebot leider nicht dazu.

 


@wolli_d  schrieb:

Diffuse Lobhudeleien von Fangirrrllz mitsamt wiederholtem Ignorieren des beschriebenen Problems helfen hier jedenfalls kein Stück..


Es ist eher eine Beschreibung Deiner Lage, Sky sieht da schlicht kein Problem wenn einem Kunden eine Gebühr

oder Preisstruktur nicht gefällt.

Das ist eher normal, dass Preisvorstellungen (was gerechtfertigt ist) von Unternehmen und Kunden abweichen können.😘

 

Noch eine Info zum Schluss, da Du Deinen Beitrag als Lösung gekennzeichnet hast, wird sich wahrscheinlich auch kein Mitarbeiter hier mehr melden, da es denkt Dein Anliegen wurde gelöst.😍

KatjaZ
Moderator
Posts: 2,600
Post 11 von 11
371 Ansichten

Re: Betreff: Angebot nach Kündigung: Mogelpackung Vertragswechsel ins Jahresabo

Guten Abend @wolli_d

 

natürlich ist es schade, dass dir die Offerte nicht zusagt, jedoch erfolgt hier generell keine Angebotsberatung. Die einmalige Gebühr von 29 Euro wird bei jeder Rücknahme einer bereits hinterlegten Kündigung berechnet. 

 

Viele Grüße, 

Katja

Antworten