Antworten

Abo wird nach Teilkündigung teurer - deutlich über angeblichem Listenpreis. Kann das stimmen?

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
Vakarian182
Special Effects
Posts: 3
Post 1 von 16
627 Ansichten

Abo wird nach Teilkündigung teurer - deutlich über angeblichem Listenpreis. Kann das stimmen?

Hallo zusammen,

ich bin seit Sommer 2019 durchgehend Sky-Kunde und habe für die Pakete Entertainment (ohne Netflix), Cinema, Sport und Bundesliga (sowie HD-Paket) bislang insgesamt 45 Euro bezahlt. Es gibt bestimmt etliche von euch, für die dieser Gesamtpreis aufgrund genutzter Rückgewinnungsaktionen lächerlich hoch ist. Aber ich habe bislang nie gekündigt, lediglich immer mit den Zähnen geknirscht, wenn vor einer Serienfolge trotz der hohen monatlichen Abokosten mal wieder sieben Werbespots laufen.

 

Da Geld nicht auf Bäumen wächst und ich Sky praktisch fast ausschließlich nutze, um die Spiele meines Premier-League-Vereins zu sehen, habe ich eine Teilkündigung der Pakete Cinema und Bundesliga eingereicht, sobald dies mit Einführung des Kündigungsbuttons zum Juli 2022 halbwegs einfach möglich war. In der Antwort von Sky wurde mir mitgeteilt, dass die Teilkündigung zum 01. September 2022 vorgenommen wird – der Preis würde jedoch auf 48 Euro mtl. STEIGEN!

 

Da musste ich erstmal schlucken. Ich wähle Bundesliga und Cinema ab und darf dafür noch draufzahlen? Kann das hinkommen? Offenbar fallen angebliche Rabatte weg, aber das ist natürlich vollkommen undurchsichtig gestaltet und für mich als Kunden nicht transparent nachvollziehbar. Mit ist bekannt, dass Sky offenbar ein neues Preismodell eingeführt hat (war das erst nach Beginn meiner Vertragslaufzeit im Juli 2019?). Wenn ich auf entsprechenden Berechnungsseiten meine verbleibenden Pakete eingebe (was ja lediglich Entertainment ohne Netflix, Sport und HD sind) ergibt sich ein Listenpreis von ungefähr 30 Euro. Von mir aus bezahle ich auch 35 Euro, aber garantiert nicht mehr als bislang – dafür, dass ich mein Abo fast komplett entkerne!

 

Habe ich einen Denkfehler? Gelten die Listenpreise der Onlinerechner (wäre schön, wenn es offizielle Preisbausteine von Sky gäbe?) nur für Neukunden? Können die bisherigen Rabattierungen tatsächlich so viel ausmachen? Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass knapp 50 Euro mtl. für das Pflichtpaket Entertainment + Sport der korrekte Preis sind.

Answer

Beste Antworten
Richtige Antwort
Sanny_G
Moderator
Posts: 6,431
Post 15 von 16
373 Ansichten

Re: Abo wird nach Teilkündigung teurer - deutlich über angeblichem Listenpreis. Kann das stimmen?

Hallo @Vakarian182 und zusammen,

 

"Altverträge" werden von Sky immer zum gleichen Preis fortgeführt, außer es gibt z.B. eine Preisanpassung gemäß unseren AGB. Eine Änderung bei diesen Abos bewirkt aber immer den Verlust aller Vergünstigungen. Man kann aber bei Bedarf auf die neuste Programm- und Preisstruktur wechseln. Hier hat man dann ein Jahresabonnement, welches zum Ende der Mindestlaufzeit in ein Monatsabonnement mit monatlicher Kündigungsoption umspringt.

 

Wie ihr also aus meiner Info entnehmen könnt, heißt das also: Ja, man zahlt bei einer Teilkündigung bei "Altverträgen" mehr, aber hat man folgende Optionen:

 

1. Man lässt den Vertrag so weiterlauten.
2. Man verzichtet bei einer Paketminderung auf alle Rabatte und kann weniger sehen, zahlt aber ggf. mehr als vorher.
3. Man stellt den Vertrag auf die neuste Programm- und Preisliste um.

 

Da der Thread aber nicht deswegen etwas länger geworden ist, sondern wegen 3. in Verbindung mit einer möglichen Verlängerung um weitere 12 Monate, gebe ich auch dazu noch Infos.

 

Auf der neusten Programm- und Preisstruktur gibt es nur noch ein Jahresabonnement, welches im Anschluss autom. in ein Monatsabonnement abgeändert und ein wenig teuer wird. Bei Bedarf kann sich man aber vor Ablauf der Kündigungsfrist melden und wieder um ein Jahr vergünstigt verlängern. Ich nenne euch die Fixpreise gern mal für Deutschland - Stand aktuell:

 

Preise DE.JPG

 

Aktionsbedingt kann es auch mal zusätzliche Rabatte, wie das sogenannte "50%-Angebot", geben. Hat man dies aktuell gebucht, heißt das somit nicht, das man dies erneut für ein weiters Jahr verlängern kann. Man sollte sich also für eine Beratung immer an die Hotline, dem Chat via sky.de oder dem Facebook-Messenger wenden.

 

VG, Sanny

 

MOD-EDIT: Vertipper korrigiert. 😄

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Alle Antworten
Antworten
happywolf
Kostümbildner
Posts: 233
Post 2 von 16
615 Ansichten

Betreff: Abo wird nach Teilkündigung teurer - deutlich über angeblichem Listenpreis. Kann das stimme

Kündigen und nach Beendigung des Vertrages sofort zum Neukundenpreis abschließen. Es gibt die 100 € Strafgebühren inicht mehr und drei Monate Wartezeit auch nicht mehr. Wo ist das Problem.  Wenn du ein gutes Angebot gefunden hast und möchtest es behalten nach Ende des Jahres einfach kurz anrufen und wieder um ein Jahr verlängern zum gleichen Preis.                    Es gab gerade vor kurzem noch ein Angebot für knapp 29 € und das für alles. Du musst ein bisschen suchen im Netz das beste Angebot was du findest abschließen und wie gesagt nach Ende des Jahres wenn du das behalten willst kurz anrufen und es  wieder für ein Jahr verlängert und der Preis bleibt gleich.

kleines23
Castingleiter
Posts: 2,332
Post 3 von 16
595 Ansichten

Betreff: Abo wird nach Teilkündigung teurer - deutlich über angeblichem Listenpreis. Kann das stimme

@happywolf Das mit dem Neukunden Angebot, ist schon OK. aber da einfach nach der Mindestlaufzeit wieder zum gleichen Preis verlängern wird nicht klappen, da ja auch steht was es danach kostet. Und diese

 Neukunden Angebote gibt es ja noch gar nicht so lange, das jemand schon das erste Jahr rum hat. Kann dann wieder Kündigen und wieder, wenn es sie gibt Neukunden Angebot abschließen. Muss jeder entscheiden ob er den Zirkus mitmacht. 

kleines23
Castingleiter
Posts: 2,332
Post 4 von 16
587 Ansichten

Betreff: Abo wird nach Teilkündigung teurer - deutlich über angeblichem Listenpreis. Kann das stimme

@Vakarian182Etwas hoch kommt es mir ja auch vor, aber Du musst Bedenken das ausser der Pakete Dir Multi screen mit 10 Euro berechnet wird, da Du ja den Sky Q Service im Abo hattest? und UHD wird auch noch mit 5€ berechnet, da es dann nach der neuen Preis Struktur geht. 

happywolf
Kostümbildner
Posts: 233
Post 5 von 16
549 Ansichten

Betreff: Abo wird nach Teilkündigung teurer - deutlich über angeblichem Listenpreis. Kann das stimme

@kleines23 . Also es ist so und das weiß ich ganz genau ich bin seit 1996 dabei. Und ich sage es dir ganz genau. Nach Ablauf von einem Jahr gibt es monatliche Kündigung und die ist teurer. Wenn du aber kurz vor Ablauf des Jahres bei Sky anrufst bei  und sagst du möchtest wieder um einen Jahr verlängern dann bleibt der Preis für das nächste Jahr gleich und das ist so das hat Sky so festgelegt das habe ich mich auch genau erkundigt. Eine Bekannte von mir habe ich diesen Tipp gegeben und sie zahlt jetzt für ein weiteres Jahr denselben Preis das kann sich so oft machen wie sie Lust hat oder sie kündigt und holt sich das Neukundenangebot. Und kurz vor Ablauf des Jahres kann sie dann entscheiden ob sie kündigen will oder zum gleichen Preis wieder dabei bleiben möchte. Oder ob sie in das teurere monatlich kündbare Abo fallen will. Wenn sie aber den gleichen Preis wie vorher haben will dann muss sie wie gesagt bei Sky anrufen und und um ein Jahr verlängern zum selben Preis.Dann hat sie halt keine monatliche kündigungsoption sondern hat ein Jahr Sky automatisch an der Backe.. . Sky hat dann ein Jahr Abo Sicherheit und bekommt ein Jahr das Geld sicher. Glaub mir das ist so brauchst ja bloß anrufen aber musst du machen spätestens kurz bevor das abläuft sonst fällst du in den monatlich kündbaren teuren Preis. Aber du kannst ja jeden Monat kündigen und dir dann sofort einen Neukunden Abo holen.

kleines23
Castingleiter
Posts: 2,332
Post 6 von 16
508 Ansichten

Betreff: Abo wird nach Teilkündigung teurer - deutlich über angeblichem Listenpreis. Kann das stimme

@happywolf Das was Du sagst stimmt ja auch für Neukunden, die ein Abo nach der neuen Preis Struktur  abschließen, aber nicht für die Neukunden Angebote für 28,50 jetzt wohl 30,00 für Sky komplett. Das geht nur wenn Du schon den vollen Paket Preis hast, sonst kommen 2,50€ pro Paket im zweiten Jahr dazu, wenn Du nicht verlängerst für ein weiteres Jahr. Darum sollte er sich es durchrechnen ob es sich lohnt, und Bedenken was er eventuell noch zu buchen muss, will er UHD und Multi screen weiter nutzen, das ist ja alles Weg. 

kleines23
Castingleiter
Posts: 2,332
Post 7 von 16
493 Ansichten

Betreff: Abo wird nach Teilkündigung teurer - deutlich über angeblichem Listenpreis. Kann das stimme

Screenshot_20220807_090004.png

Screenshot_20220807_090041.png

happywolf
Kostümbildner
Posts: 233
Post 8 von 16
492 Ansichten

Betreff: Abo wird nach Teilkündigung teurer - deutlich über angeblichem Listenpreis. Kann das stimme

@kleines23 dann hat mir die Hotline was falsches gesagt. Wenn man angeblich vor Ablauf des jahresabos wieder verlängert dann bleibt der Preis gleich. Man hat dann wie gesagt wieder ein Jahresabo zum selben Preis wie vorher. So soll das laut Auskunft eines hohen Mitarbeiter von Sky sein. Wenn man aber nicht vor Ablauf des Jahres kündigt ist man automatisch im Monatsabo. Das Monatsabo ist teurer als das erneuerte Jahresabo. Meine Bekannte hat so eine Woche vor Ablauf ihres Abos bei Sky angerufen und wieder für ein Jahr zum gleichen Preis verlängert. Sie hat genau das gleiche Abo was die vorher gehabt hat aber wieder für ein Jahr. Die kann also erst wieder nach einem Jahr zum gleichen Preis verlängern oder muss kündigen. Oder sie fällt in das etwas teurere Monatsabo bei Monatsabo kann man ja immer monatlich kündigen und sofort Neukunde werden. Auch kann man jederzeit das Jahresabo kündigen und nach einem Jahr dann sofort Neukunde werden. Wo ist das Problem ich verstehe es nicht. Es gibt die 100 € Strafe nicht mehr wenn man vor Ablauf von drei Monaten ein neues Abo abschließt. So hat mir das der höhere Mitarbeiter der was zu sagen hat erklärt. Und am Beispiel meiner Bekannten hat es bei ihr auch genauso geklappt ich weiß nicht ob das neu ist oder ob das alt ist aber sie hat es erst vor kurzem so gemacht. Mehr kann ich dazu nicht sagen 

happywolf
Kostümbildner
Posts: 233
Post 9 von 16
484 Ansichten

Betreff: Abo wird nach Teilkündigung teurer - deutlich über angeblichem Listenpreis. Kann das stimme

@kleines23 kannst du mir das Angebot was du mir da zeig mal erklären das kapiere ich nicht was kostet es denn. Jeder sollte doch wissen was für ein Abo er besitzt und was es kostet und genau dieses Abo behält er wenn er vor Ablauf des Jahres kurz anruft und verlängert. Nicht mehr und nicht weniger wollte ich damit sagen. Und wenn man kündigt z.b kurz vor Ablauf des Abos kann man sofort Neukunde werden.

kleines23
Castingleiter
Posts: 2,332
Post 10 von 16
483 Ansichten

Betreff: Abo wird nach Teilkündigung teurer - deutlich über angeblichem Listenpreis. Kann das stimme

@happywolf Das ist ja auch alles richtig, ich wollte nur sagen das es bei den Neukunden Angebote für 28,50 nicht so geht, da steht dann im zweiten Jahr was von über 50€.Alle anderen Verträge nach der neuen Preis Struktur ist es auch so wie Du geschrieben hast. 

happywolf
Kostümbildner
Posts: 233
Post 11 von 16
491 Ansichten

Betreff: Abo wird nach Teilkündigung teurer - deutlich über angeblichem Listenpreis. Kann das stimme

@kleines23 ja das gilt aber nur wenn du nicht wieder für ein Jahr verlängert. Dann kommst  du in die von dir Gesagte  teure Preisstruktur aber nur monatlich. Dann hast Du natürlich den günstigen Preis nicht mehr und kannst aber trotzdem sofort kündigen nach einem Monat. Du zahlst das dann für einen Monat den teuren Preis und ob es dann diese Supper Angebot noch gibt ist fraglich. Ich würde natürlich wenn das super Angebot dass du mir da geschrieben hast was ich auch gesehen habe dann würde ich natürlich immer kurz vor Ende anrufen und verlängern zu dem gleichen Preis und so soll es sein. Der Mitarbeiter hat mir halt gesagt es kostet halt immer einen kleinen Anruf anders machen sie es nicht. Es ist aber auch so dass Sky hofft dass du das rechtzeitige anrufen übersiehst was viele gemacht haben war früher schon und dann jammern sie weil sie den teuren Preis zahlen und den günstige Preis nicht mehr haben. Und solche Angebote gibt es nur für begrenzte Zeit Pech gehabt. Man kann ja auch schon ein halbes Jahr vorher verlängern. Du kannst verlängern wann immer du willst für ein Jahr muss dann aber jedes mal anrufen ist das jezt selbstverständlich.

kleines23
Castingleiter
Posts: 2,332
Post 12 von 16
483 Ansichten

Betreff: Abo wird nach Teilkündigung teurer - deutlich über angeblichem Listenpreis. Kann das stimme

@happywolf Willst Du es nicht begreifen, das geht so nur in der neuen Preis Struktur, aber nicht bei den Angeboten für 28,50€  sky komplett, nur das wollte ich damit sagen, Du hast selbst geschrieben das es vor kurzem Angebote für 29€ gab, richtig aber da zählt das nicht mit anrufen und zum gleichen Preis verlängern. So bin jetzt hier raus, schönen Sonntag. 

happywolf
Kostümbildner
Posts: 233
Post 13 von 16
451 Ansichten

Betreff: Abo wird nach Teilkündigung teurer - deutlich über angeblichem Listenpreis. Kann das stimme

@kleines23 seit wann gibt es bei Sky noch eine alte Preisstruktur für Neukunden.?

kleines23
Castingleiter
Posts: 2,332
Post 14 von 16
438 Ansichten

Betreff: Abo wird nach Teilkündigung teurer - deutlich über angeblichem Listenpreis. Kann das stimme

@Vakarian182 Hoffe ja mit Dir kann man sich vernünftig austauschen, die Neukunden Angebote für den Preis von 28,50€ für Sky komplett können nicht wie bei ein Abo nach der neuen Preis Struktur wieder für 1 Jahr verlängern werden, das Abo nimmt erst nach dem 1 Jahr den Preis der neuen an. Aber jemand hier scheint das nicht zu verstehen. Da Du nur Entertainment+Sport haben möchtest hab ich für  17,50 oder auch 20€ gesehen, und da steigt der Preis dann auf 5€ mehr wenn man nicht vor Ablauf wider für 1 Jahr verlängert. Beachte auch das sind nur die beiden Pakete, jegliche andere Sachen müssen zu gebucht werden. Da Du ja das jetzige Multi screen, oder UHD im Abo hattest, ist natürlich Weg. Darum schrieb ich ja schon, durchrechnen und entscheiden, solltest Du Kündigen und Neukunden Angebot annehmen verlierst Du auch Dein Extra Status, einige legen da Wert drauf andere nicht. Ich wünsche Dir weiter viel Spaß, und treffe die richtige Entscheidung, schönen Sonntag😀

Richtige Antwort
Sanny_G
Moderator
Posts: 6,431
Post 15 von 16
374 Ansichten

Re: Abo wird nach Teilkündigung teurer - deutlich über angeblichem Listenpreis. Kann das stimmen?

Hallo @Vakarian182 und zusammen,

 

"Altverträge" werden von Sky immer zum gleichen Preis fortgeführt, außer es gibt z.B. eine Preisanpassung gemäß unseren AGB. Eine Änderung bei diesen Abos bewirkt aber immer den Verlust aller Vergünstigungen. Man kann aber bei Bedarf auf die neuste Programm- und Preisstruktur wechseln. Hier hat man dann ein Jahresabonnement, welches zum Ende der Mindestlaufzeit in ein Monatsabonnement mit monatlicher Kündigungsoption umspringt.

 

Wie ihr also aus meiner Info entnehmen könnt, heißt das also: Ja, man zahlt bei einer Teilkündigung bei "Altverträgen" mehr, aber hat man folgende Optionen:

 

1. Man lässt den Vertrag so weiterlauten.
2. Man verzichtet bei einer Paketminderung auf alle Rabatte und kann weniger sehen, zahlt aber ggf. mehr als vorher.
3. Man stellt den Vertrag auf die neuste Programm- und Preisliste um.

 

Da der Thread aber nicht deswegen etwas länger geworden ist, sondern wegen 3. in Verbindung mit einer möglichen Verlängerung um weitere 12 Monate, gebe ich auch dazu noch Infos.

 

Auf der neusten Programm- und Preisstruktur gibt es nur noch ein Jahresabonnement, welches im Anschluss autom. in ein Monatsabonnement abgeändert und ein wenig teuer wird. Bei Bedarf kann sich man aber vor Ablauf der Kündigungsfrist melden und wieder um ein Jahr vergünstigt verlängern. Ich nenne euch die Fixpreise gern mal für Deutschland - Stand aktuell:

 

Preise DE.JPG

 

Aktionsbedingt kann es auch mal zusätzliche Rabatte, wie das sogenannte "50%-Angebot", geben. Hat man dies aktuell gebucht, heißt das somit nicht, das man dies erneut für ein weiters Jahr verlängern kann. Man sollte sich also für eine Beratung immer an die Hotline, dem Chat via sky.de oder dem Facebook-Messenger wenden.

 

VG, Sanny

 

MOD-EDIT: Vertipper korrigiert. 😄

Vakarian182
Special Effects
Posts: 3
Post 16 von 16
337 Ansichten

Betreff: Abo wird nach Teilkündigung teurer - deutlich über angeblichem Listenpreis. Kann das stimme

Danke an euch alle für die Antworten.

 

Dann werde ich wohl mal versuchen einen Mitarbeiter zu kontaktieren und darum bitten auf die neue Preisstruktur wechseln zu können. Weil mehr als Serien+Sport+UHD brauche ich nicht und das ist nach allem was ich jetzt auch von euch gesehen habe selbst bei den höheren Preisen der neuen Preisstruktur mit monatlicher Kündigungsmöglichkeit noch deutlich günstiger als die 48 Euro, die ich jetzt dafür bezahlen müsste.

 

Edit: Nach einer Stunde im Chat habe ich jetzt Entertainment + Sport + HD + UHD im Jahresabo für 25 Euro mtl. und danach dann für 30 Euro mtl. erhalten. Hat eine einmalige Bearbeitungsgebühr von 29 Euro gekostet. Werde dann nächstes Jahr versuchen wieder um ein Jahr zu verlängern zu den 25 Euro monatlich. Vielen Dank an euch drei, eure Antworten haben mir allesamt weitergeholfen.

Antworten