Antworten

Abo Kündigung nur schwer möglich

HelterSkelter
Tiertrainer
Posts: 12
Post 1 von 16
937 Ansichten

Abo Kündigung nur schwer möglich

Hallo Community,

ich hattte heute versucht, nachdem mein Sky-Paket-Preis nun über 10 Euro teurer ist als für Neukunden (so viel zum Thema "Kundentreue wird belohnt") eine Kündigung meines Abos durchzuführen.

Es ist allerdings gar nicht so einfach aus Sky-Abos wieder herauszukommen.

Einen Button "Kündigen" gibt und gab es ja sowieso noch nie und nun geht auch die Kündigung über Kontaktformular und Chat anscheinden nicht mehr. Zumindest hat mir das gerade die nette Dame im Chat so mitgeteilt.

Weiß von euch jemand Rat, wenn man keine Lust hat wegen der Kündigung einen Brief an Sky zu senden?

Oder kann man sogar hier in der Community eine Kündigung einleiten?

Danke für mögliche Antworten, die meinen kündigungswiligen Geist erhellen

Stefan

Alle Antworten
Antworten
schütz
Regie
Posts: 13,460
Post 2 von 16
933 Ansichten

Betreff: Abo Kündigung nur schwer möglich

Du kannst dein Sky-Abo entweder per Telefon unter 089 997 279 28 oder schriftlich kündigen.

Auch eine Kündigung via Chat ist möglich.

Egal was die da sagen....😉

 

sky.de/hilfecenter/vertrag/sky-abo-kuendigen-so-geht-es 

 

praxistipps.chip.de/sky-kuendigen-so-funktionierts 

 

Probiere es aus.😉

 

HelterSkelter
Tiertrainer
Posts: 12
Post 3 von 16
899 Ansichten

Betreff: Abo Kündigung nur schwer möglich

Na ja, was Chip.de schreibt interessiert Sky ziemlich wenig. Der Artikel spricht zudem von einer Schaltfläche "Zur Kündigung" die es im Chat-Bereich aber überhaupt nicht gibt. Zumindest aktuell nicht mehr.

 

Auf der Sky-Info-Seite zu der Dein zweiter Link führt, sieht man auch, dass der Chat nicht als Kündigungs-Möglichkeit erwähnt wird. Das ging mal, das stimmt, aber heute und jetzt eben nicht. Ich habe das ja gerade ausprobiert.

Wenn die Frau im Chat sagt, dass ich bei Ihr und im Chat allgemein nicht mehr kündigen kann, dann ist das halt so.

 

Mehr als den Chat öffnen, um darüber zu kündigen kann ich nicht. Einen Chat für den Chat gibt es ja leider noch nicht. Vielleicht sollte man darüber nachdenken.

 

Telefonisch kündigen wollte ich eher nicht, denn dort kann man sich dann von Sky-Mitarbeitern tausend Gürnde anhören, warum man doch besser bleiben sollte.

 

Ergo - Ich werde wohl ein Brieflein schreiben müssen.

 

Sky zu kündigung geht wohl anscheinend wirklich nur über Telefon oder (wie auch schon vor 100 Jahren) per Post.

 

Fazit:
Bei RTL+ beispielsweise habe ich genau 10 Sekunden gebraucht um mein Abo zu kündigen und bei DAZN war es vor einiger Zeit ebenso leicht. Sky ist da wirklich eine wenig rühmliche Ausnahme.

In der heutigen Zeit sollte es Standard sein über ein oder zwei Mausklicks ein Abo beenden zu können!

pat_l
Kostümbildner
Posts: 140
Post 4 von 16
883 Ansichten

Betreff: Abo Kündigung nur schwer möglich

Wieso kündigst Du nicht einfach per Mail?

mender2
Maskenbildner
Posts: 301
Post 5 von 16
859 Ansichten

Betreff: Abo Kündigung nur schwer möglich

Die Kündigung als Dokument/Anhang (z.B. PDF) an die Mailadresse 

anhang@sky.de und fertig 

Sanny_G
Moderator
Posts: 6,711
Post 6 von 16
815 Ansichten

Re: Abo Kündigung nur schwer möglich

Hallo @HelterSkelter, bitte entschuldige die Unannehmlichkeiten.

 

Eine Kündigung wird, sofern gewünscht, über alle Kontaktwege angenommen. Wenn man jedoch grundsätzlich weiterhin Interesse hat, man aber sparen möchte, sollte man sich, wie über https://www.sky.de/hilfecenter/vertrag/sky-abo-kuendigen-so-geht-es-1000118 beschrieben, telefonisch melden, weil z.B. du dann in kurzer Zeit eine Angebotsberatung erhältst und u. U. die einmalige Pauschale von 29 Euro für eine Verlängerung sparen kannst. 

 

Wir Moderatoren hier nehmen regulär keine Angebotsberatungen vor und sind somit auch eigentlich nicht für die Eintragungen von Kündigungen/Widerrufe zuständig. Einen Beendigungswunsch oder eine Rückabwicklung vermerken wir nur, wenn es anders bisher nicht möglich war. 

 

VG, Sanny

Meike1403
Geräuschemacher
Posts: 2
Post 7 von 16
817 Ansichten

Betreff: Abo Kündigung nur schwer möglich

Hallöchen,

ich möchte mein Sky gerne kündigen.

Kann mir jemand helfen???

Vielen Dank

Lieben Gruß

 

Meike 

Sanny_G
Moderator
Posts: 6,711
Post 8 von 16
799 Ansichten

Betreff: Abo Kündigung nur schwer möglich

Hallo @Meike1403

 

ich habe deinen Beitrag einmal hierher verschoben, weil du hier Infos findest. 

 

Nur für den Notfall kannst du mir eine PN senden. In dem Fall benötige ich dann per privater Nachricht die Kundennummer und zum Datenabgleich das Geburtsdatum sowie:

 

- beim Lastschriftverfahren: den Namen der Bank
- bei Kreditkartenzahlung: die letzten 4 Ziffern der Kreditkartennummer
- bei PayPal oder Selbstüberweiser/in: deine Anschrift

 

-> So kannst du mich per privater Nachricht erreichen: https://rb.gy/owxraz

 

VG, Sanny

mender2
Maskenbildner
Posts: 301
Post 9 von 16
795 Ansichten

Betreff: Abo Kündigung nur schwer möglich


@Meike1403  schrieb:

Hallöchen,

ich möchte mein Sky gerne kündigen.

Kann mir jemand helfen???

Vielen Dank

Lieben Gruß

 

Meike 


Kurz über Deinem Beitrag steht doch folgendes 

-

Die Kündigung als Dokument/Anhang (z.B. PDF) an die Mailadresse 

anhang@sky.de und fertig 

 

ein wenig mitlesen ist doch nicht zu viel verlangt 

Sanny_G
Moderator
Posts: 6,711
Post 10 von 16
786 Ansichten

Betreff: Abo Kündigung nur schwer möglich

@mender2, wie geschrieben habe ich den Post von Meike1403 hierher verschoben, also sah sie das vorher nicht. 

mender2
Maskenbildner
Posts: 301
Post 11 von 16
788 Ansichten

Betreff: Abo Kündigung nur schwer möglich

@Sanny_G 

ok, sorry das hab ich dann so nicht mitbekommen.

@Meike1403  
sorry, dann entschuldige der Inhalt passt aber ohne den "Unterton"

HelterSkelter
Tiertrainer
Posts: 12
Post 12 von 16
755 Ansichten

Betreff: Abo Kündigung nur schwer möglich

Ganz generell erscheint mir das Internet als zu öffentliche Plattform, um Bedenkens-Empfehlungen an Dritte zu richten, weshalb ich in der Regel davon Abstand nehme und versuche nicht anders hervor zu treten, Bei meinem Vorredner aber kann ich einfach nicht umhin zu sagen: „Ein wenig mitlesen ist doch nicht zu viel verlangt – und doppelt wünschenswert, wenn man dies so frech von anderen einfordert“  

 

Zudem hat mir Deine Antwort keine Erhellung und keinen Mehrwert gebracht.

 

Es geht doch im Grunde nicht um Anhänge, die ich per Mail irgendwo hinschicken will, sondern um einen klar ersichtlichen und vom Anbieter angebotenen Weg eine Kündigung auszusprechen.

 

Ich schicke ja auch keine Mail mit Anhang an Sky, um ein Abo abzuschließen oder zu erweitern, warum sollte es dann zur Kündigung nötig sein? Der Wahnsinn hat Methode, oder!?

 

Da suche ich nach Kundenfreundlichkeit und Service-Gedanke und kann beides nicht finden. Es scheint mir vielmehr so,  als möchte Sky dem Kunden Steine in den Weg legen.

 

@Sanny_GDanke für Deine Ausführungen, aber Du verstehst, dass auch das nicht die gewünschte Antwort sein kann.

 

Sanny_G
Moderator
Posts: 6,711
Post 13 von 16
747 Ansichten

Betreff: Abo Kündigung nur schwer möglich

@HelterSkelter: Dass es leider eine falsche Info an dich über den Chat gab, tut mir leid. Ob bzw. wann der Online-Button dafür wieder kommt, kann ich dir nicht sagen. Dazu liegen mir keine Infos vor. Jedoch gibt es ja über sky.de - siehe den Link - die Info, dass man bitte anrufen möchte. Wenn du das nicht willst und auch noch keine E-Mail verfasst hast, kannst auch du mir gern eine PN zukommen lassen. 

mender2
Maskenbildner
Posts: 301
Post 14 von 16
736 Ansichten

Betreff: Abo Kündigung nur schwer möglich

@HelterSkelter 

bevor Du Dich hier allzuweit aus dem Fenster lehnst, wenn Du siehst das @Sanny_G  und mein Beitrag zeitlich nur knapp auseinander liegen (1Minute) - ich habe meinen Beitrag geschrieben als der verschobene schon sichtbar war aber Sunnys Beitrag noch nicht.

Zusätzlich habe ich mich entschuldigt, also war das Thema erledigt und Dein Beitrag überflüssig.

satansbrut
Drehbuchautor
Posts: 1,522
Post 15 von 16
660 Ansichten

Betreff: Abo Kündigung nur schwer möglich

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass die heutige Menschheit immer bequemer wird. Kündigungen können so einfach sein, wenn man denn nur wollte. 

 

Ich kenne Zeiten, da gab es noch gar kein Internet und selbst in diesen Zeiten musste ich nirgends anfragen, wo und wie muss ich denn kündigen. 

 

Selbst heute kündige ich für mich wichtige Verträge noch immer per Brief als Einschreiben Einwurf. Der Zeitaufwand beträgt für mich weniger als 5 Minuten und kostet mir aktuell 3,20 Euro. Dafür habe ich einen rechtssicheren Nachweis, dass meine Kündigung fristgerecht beim Empfänger angekommen ist, denn wer kündigt ist im Streitfall nachweispflichtig für den fristgerechten Eingang beim Empfänger. Selbst die Verbraucherzentrale empfiehlt immer noch wichtige Verträge als Einwurfeinschreiben zu kündigen. 

Worauf Sie bei der Kündigung per E-Mail achten sollten | Verbraucherzentrale.de

 

HelterSkelter
Tiertrainer
Posts: 12
Post 16 von 16
628 Ansichten

Betreff: Abo Kündigung nur schwer möglich

@satansbrut 

Ah ja, ist ja hoch interessant Deine ganz persönliche Sicht auf die Dinge kennen zu lernen. Auch solche Verhaltensmuster haben ihre Berechtigung und ein anachronistischer Mensch birgt ja an sich schon einen gewissen Charme.

 

Beispielsweise wäscht ein guter Freund von mir seine Kleidung immer noch per Hand auf dem Schruppbrett im Spülbecken. Er findet Waschmaschinen seien einfach überflüssig und nur für faule Leute. Ich bin mir nur nicht sicher, ob dieses Verhalten eins zu eins auf mich übertragbar ist, aber das ist eine komplett andere Geschichte.

 

Jedenfalls darfst Du gerne auch in 30 Jahren noch Kündigungen per Post versenden (sollte es dann so etwas wie eine Post noch geben), aber Menschen, die eine zeitgemäße Lösung bevorzugen, müssen nicht zwingend bequem sein. Meine bald 60 Lenzen jedenfalls halten mich nicht davon ab neue, moderne Wege einzuschlagen.

 

Genau genommen war das aber hier nicht die Frage. Das weiß ich sicher, denn von mir wurde diese immerhin gestellt.

 

Noch etwas am Rande.

„kostet mich aktuell 3.20 Euro“ muss es heißen, da im Sinne von „einen bestimmten Preis verlangen“ immer und ausschließlich der doppelte Akkusativ und nicht der Dativ zu verwenden ist.

Diesen kleinen Exkurs in die deutsche Grammatik erhältst Du von mir einfach so, allein schon Deiner schönen Ausführungen wegen.

 

@Sanny_G 

Sky hat mir ein neues, einigermaßen passables Angebot für die Verlängerung meines Abos gesendet. Ich nehme an, da zeitgleich zu unserem hier geführten Austausch, dass Du als Initiator:in dahintersteckst. Falls ja, dann herzlichen Dank hierfür.

 

Kontemplative Grüße
HelterSkelter

Antworten