Antworten

2x Vertragsverlängerung und 2x Betrug

Antworten
Highlighted
Drehbuchautor
Posts: 1,561
Post 21 von 22
202 Ansichten

Betreff: 2x Vertragsverlängerung und 2x Betrug


@berni52  schrieb:

Übrigens noch folgender Hinweis für andere Betroffenen: Im Streitfall liegt die Beweislast bei Sky. @onzlaught  Nun alles verstanden?

 


Da hast du bestimmt recht, aber leider ist die Sachlage immer noch so, wie ein befreundeter Anwalt mal zu mir sagte " vor Gericht bekommst du ein Urteil. Recht bekommen ist immer noch eine ganz andere Sache".  In Deutschland spekuliert Sky immer noch mit der Rechtsunsicherheit für den einzelnen Kläger und bevor es Sky zu einem Präzedenzfall kommen lässt, geben sie in letzter Sekunde nach und entlassen dich aus dem Vertrag ohne Anerkennung einer Rechtspflicht, damit das ja keine Schule macht und so rechnet sich das für Sky. In Österreich sieht das etwas anders aus. Dort gibt es das Mittel der Sammelklage und hier hat Sky auch schon des öfteren schon einen auf den Sack bekommen von der Arbeiterkammer ( über 90% der AGB wurden einkasseirt, Sky muss nach telefonischem Vertragsabschluss eine schriftliche Bestätigung des Kunden anfordern ( geht auch per SMS, hauptsache nachweisbar). Das Vorgehen hat den Namen Verbraucherschutz wirklich verdient im Gegensatz zu Deutschland, wo Verbrauchrschutz eher bedeutet, wir schützen die Unternehmen vor dem Verbraucher.

 


 

Highlighted
Moderator
Posts: 3,175
Post 22 von 22
130 Ansichten

2x Vertragsverlängerung und 2x Betrug

Hallo @berni52,

entschuldige bitte die späte Reaktion. Schreibe mir per privater Nachricht deine Kundennummer. Zum Datenschutz benötige ich auch dein Geburtsdatum und den Namen der bei uns hinterlegten Bank. Falls keine angegeben ist, dann die aktuelle Adresse.

So geht es: Klicke auf Mein Profil und dann auf "Nachricht".

Viele Grüße,
Axel
Antworten