Antworten

2x Vertragsverlängerung und 2x Betrug

Highlighted
Tiertrainer
Posts: 20
Post 1 von 22
749 Ansichten

2x Vertragsverlängerung und 2x Betrug

Hallo zusammen!

anscheinend gibt es eine neue Masche bei Sky. Uns ist das gestern sogar 2x passiert.

 

Fall 1:

Vertragsverlängerung Papa. Bedingungen telefonisch besprochen und bestätigt. Nachfrage wann die Karte (Unitymedia) denn wieder freigeschaltet wird: Antwort ca. 1h.

Als nach 2h immer noch keine Freischaltung da war Anruf bei Sky. Dieser MA erzählte mir, dass die Karte nicht mehr unterstützt wird und die Kollegin daher einen Sky Receiver verschickt hat. Erzähle mir dann auch, dass Unitymedia ihre Pakete ohne Probleme auf die Sky Karte buchen würde. Das ist einfach nur gelogen! Das geht schon lange nicht mehr und das habe ich auch diesem MA dann sofort mitgeteilt.

Fazit: Angelogen und eine Bestellung ausgelöst die niemals bestätigt wurde. Vertrag sofort widerrufen!

 

Fall 2:

Vertragsverlängerung Sohn. Auch hier Bedingungen besprochen. Freischaltung wurde sofort gemacht und der MA wartete sogar bis diese durch war. Alles TipTop geklappt. Übrigens auch eine Unitymedia UM02 Karte. Ah, geht also doch...

Dann gleich mal eingeloggt und die Vertragsbedingungen gecheckt. Ja ist es zu glauben. Auch hier wieder Betrug.

Der vergünstigte Preis gilt nur 12 Monate, danach 80€ und Vertragslaufzeit 24 Monate....

 

Wir haben ja schon viel erlebt. Aber was hier Sky aktuell abzieht ist schon der Hammer.

Vermutlich auch dieser Vertrag wird nun verworfen.

 

Schnauze voll von diesem Laden. Lasst euch nicht verarschen udn kontrolliert alles, wirklich alles!

Alle Antworten
Antworten
Highlighted
Regie
Posts: 6,672
Post 2 von 22
746 Ansichten

Betreff: 2x Vertragsverlängerung und 2x Betrug


@berni52  schrieb:
...Ja ist es zu glauben. Auch hier wieder Betrug....

Und Deine erste Reaktion ist im Forum des Betrügers vorbeizuschauen?

Ich wäre zur ja Polizei gegangen.

 


@berni52  schrieb:

....

anscheinend gibt es eine neue Masche bei Sky. Uns ist das gestern sogar 2x passiert.

...


Das nennt sich bei Sky "bedauerlicher Einzelfall mißverständlicher Kommunikation" und ist ein uraltes Problem.

 

Die Widerrufsfrist ist eigentlich für andere Begebenheiten gedacht, ist aber seeeeeehr gut geeignet das Problem schnell und mit minimalem Aufwand zu erschlagen.

Highlighted
Regie
Posts: 9,446
Post 3 von 22
738 Ansichten

Betreff: 2x Vertragsverlängerung und 2x Betrug

@berni52 

das bei Sky schon viele Monate fast alles schief läuft, stimmt schon.....aber ein Mod. kann fast alles hier wieder klären......z.B. das du ab den 13. Mon. 80,- bezahlen sollst......da ist eben ein Fehler aufgetreten, den ein MA der etwas von seinem Job versteht, auch gleich bereinigen, aber leider sind solche MA sehr rar bei Sky....

wenn dein Widerruf noch nicht bearbeitet wurde, wenn sich ein Mod. hier meldet, kann er dir evtl. noch helfen....dauert aber ca. 2 - 4 Tage hier......

Highlighted
Tiertrainer
Posts: 20
Post 4 von 22
734 Ansichten

Betreff: 2x Vertragsverlängerung und 2x Betrug

Ja, weil ich hiermit nochmal darauf hinweisen möchte die Vertragsdaten zu kontrollieren. Und das Wort "Betrug" darf ich auch hier benutzen weil es eine Tonaufnahme gibt und die Sky gerne dann gegen sich verwenden darf.

Highlighted
Tiertrainer
Posts: 20
Post 5 von 22
731 Ansichten

Betreff: 2x Vertragsverlängerung und 2x Betrug

Danke dir. Sohn hat schon versucht bei der Widerruf Hotline anzurufen...

Mein Vertrag wurde schriftliche widerrufen und da möchte ich auch nichts mehr von Sky hören. Das hat mir gerreicht.

Highlighted
Regie
Posts: 6,672
Post 6 von 22
731 Ansichten

Betreff: 2x Vertragsverlängerung und 2x Betrug


@berni52  schrieb:

.... Und das Wort "Betrug" darf ich auch hier benutzen weil es eine Tonaufnahme gibt und die Sky gerne dann gegen sich verwenden darf.


Du hast eigene Aufnahmen? inkl. der Bestätigung der CCAs das Du sie aufzeichen darfst?

Wenn nicht gibt es keine Aufnahmen, denn Sky nimmt nur anonymisiert zu Schulungszwecken auf.

Highlighted
Regie
Posts: 6,672
Post 7 von 22
731 Ansichten

Betreff: 2x Vertragsverlängerung und 2x Betrug


@berni52  schrieb:

Danke dir. Sohn hat schon versucht bei der Widerruf Hotline anzurufen...


Bei solch einem "Betrügerverein" wollt Ihr auf einem so schlecht nachweisbarem Weg widerrufen?

 

Highlighted
Tiertrainer
Posts: 20
Post 8 von 22
717 Ansichten

Betreff: 2x Vertragsverlängerung und 2x Betrug

Bei dem zweiten Fall gehe ich von einem unabsichtlichen Fehler des MA aus. Wenn man mit den Leuten spricht kann man das ja vielleicht lösen und muss nicht widerrufen. Daher Hotline.

Es steht nämlich im Text: "Wie vereinbart sind Ihre neue Konditionen.....bis einschließlich 30.06.2022 gültig. Im Anschluss zahlen Sie den Standardpreis."

 

Noch ein Hinweis: Sky nimmt den Vertragsabschluss nicht zu Schulungszwecken auf. Das wird einem sogar vom MA explizit nochmals gesagt.

Highlighted
Regie
Posts: 6,672
Post 9 von 22
701 Ansichten

Betreff: 2x Vertragsverlängerung und 2x Betrug


@berni52  schrieb:
..

Noch ein Hinweis: Sky nimmt den Vertragsabschluss nicht zu Schulungszwecken auf. Das wird einem sogar vom MA explizit nochmals gesagt.


Von was für einer Aufzeichnung redest Du denn dann?

Highlighted
Maskenbildner
Posts: 296
Post 10 von 22
693 Ansichten

Betreff: 2x Vertragsverlängerung und 2x Betrug


@berni52  schrieb:

Ja, weil ich hiermit nochmal darauf hinweisen möchte die Vertragsdaten zu kontrollieren. Und das Wort "Betrug" darf ich auch hier benutzen weil es eine Tonaufnahme gibt und die Sky gerne dann gegen sich verwenden darf.


Sicherlich kann man das Wort "Betrug" benutzen, nur ich habe schon sehr, sehr oft hier in diesem Forum von Betrug gelesen, da müsste die gesamte Belegschaft von Sky schon hinter schwedischen Gardinen sitzen. Ich finde es immer wieder amüsant, wie oft in Foren von Betrug die Rede ist 😂

Highlighted
Tiertrainer
Posts: 20
Post 11 von 22
684 Ansichten

Betreff: 2x Vertragsverlängerung und 2x Betrug

Versetzen Sie sich mal in meine Lage. Eine Bestellung von Hardware wird nicht nicht durch einen kleinen Fehler des MA ausgelöst.Und wenn man dann noch ausdrücklich nachfragt wann denn die Sender wieder laufen, dann sollte dem MA ja einfallen: Upps, ich habe ja soeben eine Bestellung ausgelöst und Ihnen gaaaanz zufällig vergessen das mitzuteilen. Also kann die alte Smartcard ja gar nicht in einer Stunde freigeschaltet sein.

Zu einem Vertrag ist es selbstverständlich auch NICHT gekommen da hierzu ja immer ein Angebot und eine Annahme gehören.

Sie finden es lustig? Ich finde es traurig.....

Übrigens noch folgender Hinweis für andere Betroffenen: Im Streitfall liegt die Beweislast bei Sky. @onzlaught  Nun alles verstanden?

 

Highlighted
Regie
Posts: 6,672
Post 12 von 22
678 Ansichten

Betreff: 2x Vertragsverlängerung und 2x Betrug


@berni52  schrieb:
...

Übrigens noch folgender Hinweis für andere Betroffenen: Im Streitfall liegt die Beweislast bei Sky. @onzlaught  Nun alles verstanden?

 


Na dann, viel Spaß vor Gericht.

Ich würde zwar den Weg des Widerrufes gehen, aber korrekt wäre Deiner über den Richter.

 

Bleibt noch die Frage von was für einer Aufzeichnung Du redest.

Highlighted
Regie
Posts: 6,672
Post 13 von 22
663 Ansichten

Betreff: 2x Vertragsverlängerung und 2x Betrug

Wenn man hier längere Zeit mitliest erfährt man das das was der CCA in das System eingibt nicht automatisch das ist was hinterher vom System an den Kunden vermittelt wird. Da finden nachträgliche automatisierte "Korrekturen" statt. Die Tatsache das das rechtlich nicht haltbar ist interessiert NIEMANDEN. Bei Sky nicht, beim Gesetzgeber nicht. Das sind "bedauerliche Einzelfälle", der Kunde kann doch widerrufen wenn ihm was nicht gefällt.

Highlighted
Regie
Posts: 21,328
Post 14 von 22
654 Ansichten

Betreff: 2x Vertragsverlängerung und 2x Betrug


@berni52  schrieb:

Nun alles verstanden?


Das ging schon Jahre so, bevor du dich hier angemeldet hast. Immer die selben Geschichten...

Highlighted
Regie
Posts: 5,082
Post 15 von 22
614 Ansichten

Betreff: 2x Vertragsverlängerung und 2x Betrug

@satansbrut 


Ich finde es immer wieder amüsant, wie oft in Foren von Betrug die Rede ist 😂

In einer Rangliste mit...

- Betrug

- Anwalt

- Verbraucherschutz

- Anzeige

ect

usw

 

Ist Betrug bestimmt führend hier im Forum.

Highlighted
Kulissenbauer
Posts: 61
Post 16 von 22
596 Ansichten

Betreff: 2x Vertragsverlängerung und 2x Betrug

@schütz Noch amüsanter nehme ich wahr, dass viele Kunden, die Sky als Betrüger o.ä. darstellen, Anwälte einschalten wollen und alles vor dem Gericht einklagen wollen trotzdem oftmals Kunden bleiben. 

 

Wenn ich an Sky ja alles so schlecht finde und ich nur Ärgernisse habe, dann sagt mir mein Verstand, nach einem Widerruf oder einer Kündigung oder einer Klage,  Abstand von demjenigen Unternehmen zu nehmen. 

 

Unabhängig davon scheint es heutzutage aber Mode zu sein, zunächst erstmal alles Betrug darzustellen und alle möglichen Stellen einzuschalten, anstatt sich entweder an den Kundenservice oder hier an die Mods zu wenden.

 

Ich konnte bislang sämtliche Probleme (und viele waren es seit Anbeginn von Premiere gar nicht einmal) immer ohne Streitverfahren lösen.

Highlighted
Tiertrainer
Posts: 20
Post 17 von 22
583 Ansichten

Betreff: 2x Vertragsverlängerung und 2x Betrug

Werden jetzt die ganzen Trolls von Sky losgeschickt?

Ich habe lediglich meine Erfahrung geschildert und andere Sky "Kunden" darauf hingewiesen ihre Bestätigungen sehr genau zu überprüfen.

Von Anwalt einschalten habe ich nichts geschrieben und natürlich würde auch mein Sohn seinen Vertrag ebenfalls widerrufen wenn hier keine Lösung gefunden wird...

Und dennoch ist es Betrug/ Täuschung oder wie man es auch immer nennen will.

 

Highlighted
Kulissenbauer
Posts: 61
Post 18 von 22
566 Ansichten

Betreff: 2x Vertragsverlängerung und 2x Betrug

@berni52 Sofern Sie sich auf meinen Beitrag beziehen so kann ich Ihnen mitteilen, dass ich durchaus eine vollkommen eigenständige Meinung habe und mich niemand, somit auch nicht Sky, zu irgendetwas losschicken muss. 

Jemanden in dem Zusammenhang dann noch als Troll zu bezeichnen ist nicht gerade zielführend. 

Und jedes mögliche Versehen gleich als Täuschung/Betrug, d.h. als strafrechtlichen Tatbestand, darzustellen oder dies zu behaupten, kann man natürlich machen, kann jedoch auch - sofern sich ein anderer SV ergibt - als üble Nachrede oder Verleumdung gegen Sie aufgefasst werden.

Daher wäre ich mit entsprechenden Behauputungen, so ich diese nicht zweifelsfrei beweisen kann, vorsichtig.

Warum also immer gleich so aggressiv Auffassungen vetreten werden will sich mir nicht erschließen. 

Ihnen dennoch viel Erfolg bei der Lösungsfindung. 

 

Highlighted
Maskenbildner
Posts: 296
Post 19 von 22
554 Ansichten

Betreff: 2x Vertragsverlängerung und 2x Betrug


@berni52  schrieb:

...

Und dennoch ist es Betrug/ Täuschung oder wie man es auch immer nennen will.

 


Ich sage es mal so. Wenn ich persönlich der Meinung wäre, dass mich jemand betrügen möchte, es sich also um Betrug handelt, dann gehe ich zur Polizei und gebe eine Strafanzeige auf, wegen Betrug. Mir muss dann aber schon ein Schaden entstanden sein. Da gibt es jetzt zwei Möglichkeiten. Nach Schilderung des Sachverhaltes erklärt mir die Polizei, dass es KEIN Betrug ist. Zweite Möglichkeit. Ich bestehe auf dieser Anzeige wegen Betrugs, dann wird ermittelt und die Angelegenheit geht zur Staatsanwaltschaft. Ein paar Wochen später bekomme ich es dann schwarz auf weiß schriftlich, dass es KEIN Betrug ist.

Nur weil ein Computersystem bei Sky fehlerbehaftet ist, oder ein Mitarbeiter schlecht geschult ist und Fehler bei der Arbeit macht, kann man da noch lange kein Betrug nachweisen, weil es eben KEIN Betrug ist. 

Ich hatte mal selbst eine private Angelegenheit, wo ich Betrug vermutete und einen Anwalt beauftragte, die Sache in die Hand zu nehmen. Das Ende vom Lied war, mir hat der Anwalt über 1000 Euro gekostet und Betrug war nicht nachzuweisen. Ich rate immer jeden mit dem Begriff "Betrug" vorsichtig umzugehen, denn nicht alles was man als Betrug vermutet ist auch richtiger Betrug, gemäß STGB. 

 

 

 

Highlighted
Tiertrainer
Posts: 20
Post 20 von 22
528 Ansichten

Betreff: 2x Vertragsverlängerung und 2x Betrug

Nur mal nebenbei...

Zum 2. Fall hat mein Sohn nun Sky erreicht. Da hat sich wohl ein Fehler eingeschlichen der ihm teuer zu stehen kommen würde... (O-Ton MA). Wird nun angepasst.

 

Fall 1 ist und bleibt eine absichtliche Täuschung/ Betrug durch den Sachbearbeiter. Das könnt ihr hin oder her drehen. Es gibt eine Tonaufnahme des Vertragsabschlusses. Aber auch hier rege ich mich nicht mehr auf da der Widerruf sofort raus ist. Der Receiver nit der neuen Karte (wo ich ja lt. Sky Mitarbeiter auch das Uitymedia Paket drauf buchen könnte - das ist totaler Quatsch!) wurde bereits versendet trotz Widerruf. Geht halt zurück...

 

Sorry wegen dem "Troll"...Aber wenn man hier versucht das ins Lächerliche zu ziehen baut sich in einem eine Wut auf. Man schreibt ja nicht zum Spaß hier rein und möchte andere Kunden darauf hinweisen vorsichtig zu sein..

 

Kann geschlossen werden.

 

Antworten