12 Replies Latest reply on Feb 19, 2019 1:50 PM by bridget8888 RSS

    Widerruf und Kundenservice...

      Ich bin schon seit längerem Kunde bei Sky Ticket und buche immer mal wieder für einige Monate das Supersport oder das Entertainment TIcket.

      Bisher hatte ich überraschend wenige Probleme mit dem Anbieter, da ich aber auch nie den Kundenservice beansprucht habe.

      Am 19.01. habe ich aufgrund eines aktuellen Lockangebotes per E-Mail ein Supersport-Ticket gebucht. Die Lock-E-Mail warb unter anderem mit dem am selben Tage abends stattfindenden Bundesligaspiels meinen Lieblingsclubs. Auch um dieses Spiel sehen zu können, tätigte ich die Buchung. Zum bei mir ersten Mal wurde das Ticket jedoch nicht innerhalb einiger Stunden freigeschalten. Daher widerrief ich nach Spielbeginn meine Buchung.

      Erst am nächsten Tag erhielt ich die Freischaltungsbenachrichtigung (für mich kennzeichnet die Freischaltung den Beginn der Vertragsausführung und nicht die Buchung, was sich auch mit den rechtlich üblichen Ansichten decken dürfte).

      Ich habe seit dem 19.01. trotz mehrmaliger Anfragen ausschliesslich automatisch generierte E-Mails erhalten. Für die Bearbeitung eines Widerrufs scheint keine Zeit beim Kundenservice eingeplant zu sein. Man könnte mir zumindest eine Ablehnung des Widerrufs zukommen lassen, damit ich rechtliche Schritte dagegen einleiten kann. Das Problem einfach auszusitzen und weiterhin Geld abzubuchen scheint mir aber die übliche Vorgehensweise beim Unternehmen zu sein.

       

      Hat jemand ähnliche Probleme / Erfahrungen und musste die Bearbeitung seines Widerrufs rechtlich einfordern lassen? Es ist einfach insgesamt sehr ärgerlich, da die generierten Kosten und vor Allem der Aufwand in keinem Verhältnis zu den rückzuerstattenden Kosten stehen und so leicht durch einen angemessenen Kundenservice zu vermeiden wären...