1 27 28 29 30 31 Start Previous Next End 742 Replies Latest reply on Feb 5, 2019 5:09 PM by daemon1811 Go to original post RSS
      • 420. Re: Formel 1 Übertragungsrechte ab 2018..?
        skykunde

        Ist ja wie in alten Zeiten hier.

        • 421. Re: Formel 1 Übertragungsrechte ab 2018..?
          mthehell

          Ein wenig differenzieren muss man schon.

          14,2% bei über 5 Mio. sind in absoluten Zahlen erheblich mehr als rund 9% bei 3,5 Mio. früher. Das ist schon ein Zeichen für "erhöhte Kündigungsbereitschaft".

           

          Eine 'Kündigungswelle' kann es ja nicht geben, weil alle Verträge fließend verlaufen. Da fallen jeden Monat welche weg, da können nicht schlagartig 1 Mio. plötzlich verschwinden.

           

          Ich gehe aber auch daon aus, dass in den nächsten 2 Jahren noch einige Bewegung bei den Kundenzahlen zu sehen sind. Danach sind ja "alle auf dem neusten Stand" was Sky angeht. Die große Frage ist nur, ob man wirklich so viele Neukunden generieren oder halten kann (das Rückhol-Spiel) wie Sky sich das denkt. Ich sehe nicht, dass die jetzigen 5 Mio alle bleiben und noch 5 Mio. in den nächsten 3 Jahren aus den urbanen Lebensräumen dazu kommen.

           

          Die eisernen Sportfans werden gehen und von den VOD-Nutzern bekommst Du wenige zum Receiver, die landen wenn bei Ticket (was ja von mir aus dann als Auffangbecken gerechtfertigt werden kann, immerhin wird es ausgebaut und mit SkyQ wird Streaming auch bei Sky normaler - s. Netflix-Partnerschaft).

          Die Kunden, die nur einen Receiver wollen werden zukünftig nicht mehr - vor allem nicht in urbanen Lebensräumen mit Highspeed-Internet...

          • 422. Re: Formel 1 Übertragungsrechte ab 2018..?
            jonnycash

            kann man auch von Leuten erwarten, die keine Politiker sind, da den Unterschied zu erkennen

             

            Smilie vergessen.

            Ansonsten bitte als Arroganzüberschuss entsorgen.

            • 423. Re: Formel 1 Übertragungsrechte ab 2018..?
              herbi100

              Eins von vielen Beispielen

              Sky telefonisches Angebot nach Kündigung - schriftlich nicht möglich

               

              Eine Kündigungswelle, sollte sich aber auch (zumindest etwas) auf die Gesamtabozahlen auswirken

              in Form von einer Kündigungswelle eben negativ.

               

              Was in der Zukunft ist, weis ich nicht (andere evtl. schon),

              was ich aber sehe,

              frühere vorhergesagte Kündigungswellen haben evtl. statt gefunden, jedoch wurden sie nicht negativ bemerkt,

              weil die Abozahlen stetig gestiegen sind, Umsätze sich erhöht haben, ja sogar Gewinne gemacht wurden.

               

              Und alles andere interessiert mich im Moment nicht.

              Warum?

              Weil keiner hier weis warum die Fluktuationszahlen gestiegen sind,

              evtl. völlig normal, da neue Anbieter am Markt sind,

              evtl. völlig unnormal, wie soll ich das beurteilen, ohne Einblick.

               

              Warum sind die Pro Kunden Einnahmen gesunken?

              evtl. völlig normal, weil der Konzern es im Sinne einer Umstrukturierung mit in Kauf genommen hat,

              da man ja parallel höhere Werbeeinnahmen hatte.

              evtl. völlig unnormal, wie soll ich das beurteilen ohne Einblick.

               

              Und eins am Rand, die Tagesschau schauen jeden Tag ca. 10 Millionen Menschen

              obwohl man doch Rund um die Uhr jeder Zeit Nachrichten überall schauen/abrufen kann.

              Evtl. kann man Sehgewohnheiten nicht rein auf dem Reisbrett vorhersagen

              • 424. Re: Formel 1 Übertragungsrechte ab 2018..?
                herbi100

                Und wer will das bestimmen

                Hüstel, Du?

                 

                Ach Jonny,

                letzt wolltest Du Threads schließen

                 

                Ich weis doch wie gerne Du der Forumsbelehrer währst

                und jetzt hier witterst Du wieder Beute,

                aber sei Dir sicher, die meisten hier kennen Deine Beweggründe ganz genau

                 

                Darum von mir ein herzliches

                Provozierer ignorier Modus "AN"

                • 425. Re: Formel 1 Übertragungsrechte ab 2018..?
                  jonnycash

                  herbi100 schrieb:

                   

                  Und alles andere interessiert mich im Moment nicht.

                  Warum?

                  Weil keiner hier weis warum die Fluktuationszahlen gestiegen sind,

                  evtl. völlig normal, da neue Anbieter am Markt sind,

                  evtl. völlig unnormal, wie soll ich das beurteilen, ohne Einblick.

                   

                  Warum sind die Pro Kunden Einnahmen gesunken?

                  evtl. völlig normal, weil der Konzern es im Sinne einer Umstrukturierung mit in Kauf genommen hat,

                  da man ja parallel höhere Werbeeinnahmen hatte.

                  evtl. völlig unnormal, wie soll ich das beurteilen ohne Einblick.

                   

                   

                  Dafür, das es dich interessiert und du es ohne Einblick nicht beurteilst (was nicht stimmt, aber egal), hängst du dich ziemlich rein um es schönzureden.

                   

                  Aber gerade deshalb sollte man doch die Möglichkeit nicht wegdiskutieren, das es tatsächlich eine ungewollte, sehr negative Entwicklung sein könnte, die Sky NICHT einkalkuliert hat.

                  Es KANN natürlich auch so sein wie von Dir beschrieben.

                  • 426. Re: Formel 1 Übertragungsrechte ab 2018..?
                    jonnycash

                    Na sieh an, er bewegt sich wieder auf viertklassigem Lokalpolitikniveau.

                    Überheblich, unsachlich, arrogant.....eben Herbis Argumentationsweise.

                    Andere Meinungen grundsätzlich abwerten und auf niederes Intellektniveau runtermachen.

                     

                    Love him !

                    • 427. Re: Formel 1 Übertragungsrechte ab 2018..?
                      jonnycash

                      herbi100 schrieb:

                       

                       

                      aber sei Dir sicher, die meisten hier kennen Deine Beweggründe ganz genau

                       

                       

                      Ja, die schon (denn das sich normal denkende Menschen). Du leider nicht.

                      • 428. Re: Formel 1 Übertragungsrechte ab 2018..?
                        podofalter

                        Deshalb vermute ich das sky in den nächsten Rechteperiode für Formel 1 mitbieten wird und sie dann die Möglichkeit evt haben rtl auszustechen!

                        DDenn die verantwortlichen möchten denke ich wiede mehr Geld haben... vielleicht gibt es dann andere Kooperationen zum Beispiel mit anderen sky Sendern was das im gesamten die Kosten schmälern wird.

                         

                        es ist halt eine kosten-nutzen-Rechnung.

                         

                        ich kann euch alle verstehen. Ich bin selber auch noch sauer da wir alles dafür bezahlen usw...

                         

                        aber ber bestes Beispiel ist ja aktuell auch die DTM mit ihrer Übertragung von ARD zu Sat 1 gewandert....

                         

                        es gibt so viele Beispiele 

                         

                        ich wollte nur meine gedanken einbringen und es neutral schreiben, ich hoffe es ist mir gelungen.

                         

                        gruß

                        • 429. Re: Formel 1 Übertragungsrechte ab 2018..?
                          gonzo24

                          Bitte nicht nur die Rechte Vergabe, als eine reine Angelegenheit der Sender sehen.

                          Mercedes redet hierzulande ein gewaltiges Wörtchen mit und die Schwaben möchten eine vernünftige Reichweite sehen.

                          Zu den 10 Mio. in Spitzenzeiten bei RTL, kann Sky noch nicht mal hinriechen.

                          • 430. Re: Formel 1 Übertragungsrechte ab 2018..?
                            podofalter

                            eventu spekuliert man auf die dtm ab 2020

                            • 431. Re: Formel 1 Übertragungsrechte ab 2018..?
                              gonzo24

                              Wenn es nach dem Ausstieg von Mercedes die DTM ab 2020 überhaupt noch gibt.

                              • 432. Re: Formel 1 Übertragungsrechte ab 2018..?
                                podofalter

                                bbestimmt Opel kann ja dann wieder kommen

                                • 433. Re: Formel 1 Übertragungsrechte ab 2018..?
                                  gonzo24

                                  Opel gehört jetzt Peugeot und wird eher zum "Elektroland" umgebaut.

                                  Mercedes steigt ja aus, weil sie in der Formel E einsteigen .

                                  Keiner macht sich Gedanken, was ein Konzern wie Merdcedes überhaupt für eine Macht hat.

                                  es krankt an den Werksteams. Die braucht im Grunde nämlich niemand.

                                  Gut, Ferrari ist da schon immer eine Ausnahme, aber das war all die Jahrzehnte, "die Bestätigung der Regel."

                                  Die sollen die Werksteams rausschmeissen , dann wird es auch wieder bezahlbarer.

                                  • 434. Re: Formel 1 Übertragungsrechte ab 2018..?
                                    podofalter

                                    wweiß einer ab wann und wo man sich für den Stream anmelden kann?