55 Antworten Neueste Antwort am 04.05.2017 12:23 von ibemoserer RSS

    Sonderkündigung

    chouchou

      Bei uns ist Sky wirklich in jedem Haushalt eine Baustelle...

      Meine Großmutter lebt nicht mehr in Deutschland, Sky hat sie augenscheinlich jedoch vergessen zu kündigen...Das ganze ist uns jetzt erst aufgefallen. Die Abbuchungen liefen von unserem "Hauskonto". 

      Reicht es eine Abmeldebescheinigung von unserer Anschrift bei Sky vorzulegen? Eine andere Bescheinigung haben wir hier nicht und auch keinen Kontakt mehr. Einfach die Einzugsermächtigung zu stoppen, dürfte ja auch nicht der richtige Weg sein.

        • Re: Sonderkündigung
          herbi100

          Denke, da es der Vertrag Deiner Großmutter ist, kannst Du den doch nicht einfach kündigen.

           

          Wenn braucht man Daten deiner Großmutter (neue Adresse usw.)

          und sie muss Ihren Vertrag kündigen.

           

          Sonst könnte ja jeder den Vertrag eines anderen ändern, kündigen usw.

           

          Aber am besten wartest Du auf einen Moderator und besprichst es mit dem.

           

          Der braucht aber auch die Daten Deiner Großmutter.

            • Re: Sonderkündigung

              Die Kundennummer, der Name der Hausbank und das Geburtsdatum der Großmutter wird ja vorhanden sein! Aber schätze mal da wird dann noch eine Baustelle kommen! Wo ist der Receiver, der eventuell an Sky zurück muss?

              • Re: Sonderkündigung
                chouchou

                Das ist ja das Problem...Wir können auch einfach die Einzugsermächtigung stoppen und dann kann Sky ja gerne versuchen, meine Oma zu erreichen, vielleicht haben die mehr Erfolg als wir...Aber im Interesse von Sky dürfte das wahrscheinlich ja auch nicht sein.

                Wir versuchen noch über meinen Onkel was zu erreichen, ich wage aber zu bezweifeln,  dass er uns helfen und Omas neue Anmeldebescheinigung schicken wird, ist ihm doch egal, wenn wir zahlen.

                Jaja, die liebe Familie...

                  • Re: Sonderkündigung
                    Nadine S.

                    Hallo chouchou,

                     

                    die Beendigung ist, unter Vorlage eines Nachweises, zum Monatsende möglich. Folgende Schreiben akzeptieren wir:

                     

                    - Anmeldebestätigung neuer Wohnort
                    - Nachweis vom neuen Arbeitgeber
                    - Bestätigung Botschaft
                    - Auslandsaufenthalt (kein Umzug) mind. drei Monate und Nachweis vom neuen Arbeitgeber
                    - Abmeldebestätigung ist nur gültig, wenn kein anderer Nachweis vorgelegt werden kann und auf dem Dokument der neue Aufenthaltsort/-land angegeben ist

                     

                    Wenn Ihr keinen Nachweis aufbringen könnt, ist die Kündigung nur regulär möglich. Diesen Wunsch muss Deine Großmutter schriftlich an uns schicken.

                     

                    Alternativ ist auch eine Vertragsübernahme möglich. Dieser Änderung muss Deiner Oma jedoch auch zustimmen.

                     

                    Ich hoffe, dass Ihr Glück habt und über Deinen Onkel eine Einigung klappt.

                     

                    Viele Grüße,
                    Nadine

                      • Re: Sonderkündigung
                        chouchou

                        Ich schaue machher mal, ob ich die Abmeldebescheinigung finde. Alles andere ist ohne Kontakt nicht möglich und Arbeitgeber fällt eher aus...Oma ist 94...

                        Ansonsten wird die Einzugsermächtigung gestoppt, Sky kann meine Oma ja dann auf La Palma anschreiben  

                  • Re: Sonderkündigung
                    curiousity

                    Ich gebe dir den Tip, hier auf einen Mod (blau hinterlegt) zu warten. Oder wenn du nicht warten möchtest, die Hotline 01806 11 0000 20 Cent aus dem dt Festnetz oder 60 Cent aus dem Mobilfunknetz anzurufen. Die können dir bestimmt sagen, wie ihr zum Ziel kommt

                    • Re: Sonderkündigung
                      onzlaught

                      Ich glaube das der Umzug ins Ausland

                      ein legitimer Grund für eine SoKü ist.

                       

                      Denn SkyDeutschland darf im Ausland nicht liefern.

                      Die hochheiligen Lizensbestimmungen.

                      • Re: Sonderkündigung
                        onzlaught

                        -Bestätigung des Arbeitgebers?!

                         

                        Fa. Sky, seid Ihr sicher sowas verlangen zu dürfen?

                        Wie verfahrt Ihr bei Arbeitslosen oder Rentnern.

                          • Re: Sonderkündigung
                            herbi100
                            Folgende Schreiben akzeptieren wir:

                            Eines dieser aufgeführten Nachweise, das muss nicht

                            Bestätigung des Arbeitgebers?!

                            sein.

                            Der Kunde soll ja nur nachweisen, dass er ins Ausland geht und da ist das nur eine der vielen Möglichkeiten,

                            die Sky akzeptiert, der Kunde kann natürlich auch eine andere wählen.

                            • Re: Sonderkündigung
                              burkhard

                              Das ist ja nur eine Möglichkeit von vielen. Es reicht auch die Meldebestätigung, oder eines der a deren Punkte.

                              • Re: Sonderkündigung
                                garffield

                                onzlaught schrieb:

                                 

                                 

                                Wie verfahrt Ihr bei Arbeitslosen

                                 

                                Annahme: Bestätigung AfA

                                • Re: Sonderkündigung
                                  muhusch

                                  Ich habe vor kurzem ein neues Auto geleast, da wollte der Händler doch tatsächlich zu den üblichen Daten meine alte Adresse aus Deutschland ( ich wohne schon seit 17 Jahren in Österreich ) . Also nichts ist unmöööööglich ( aber es ist Auto von diesem Hersteller ).

                                  • Re: Sonderkündigung
                                    apwbd

                                    onzlaught schrieb:

                                     

                                    -Bestätigung des Arbeitgebers?!

                                     

                                    Fa. Sky, seid Ihr sicher sowas verlangen zu dürfen?

                                    Wie verfahrt Ihr bei Arbeitslosen oder Rentnern.

                                    Sky verlangt diese Bestätigung nicht, Nadine schreibt nur, dass ein solcher als Nachweis auch akzeptiert wird, ich verstehe das jedenfalls so.

                                     

                                    Bei Arbeitslosen und Rentnern muss Frau Nahles eine Bestätigung ausstellen, ist doch klar!

                                    • Re: Sonderkündigung
                                      curiousity

                                      Warum sollten die das nicht verlangen dürfen? Bei Rentnern und Arbeitslosen, siehe die anderen Verfahren die von Nadine aufgeführt wurden. Bei Arbeitslosen, die Sky nicht mehr bezahlen können, reicht ein Schreiben vom Arbeitsamt, welches den Bezug Hartz4 oder ALG ausweist. Dann wird das Paket auf das Basispaket reduziert.

                                        • Re: Sonderkündigung
                                          berlin69er

                                          Wobei sich ja hier nicht die rüstige Dame meldet... Von daher ist eigentlich Sky selbst in der Pflicht, seine Gelder einzutreiben, nicht die zurückgebliebenen Angehörigen.

                                          Aner Tipps dürften schwierig werden, wenn man nicht die genauen Hintergründe kennt.

                                            • Re: Sonderkündigung
                                              herbi100

                                              Zumal ja von einem Konto abgebucht wird, das für die Oma ja berechtigt ist, oder war.

                                                • Re: Sonderkündigung
                                                  chouchou

                                                  Oma ist eben nicht Berechtigte für das Konto, es ist unser Hauskonto hier, die Lastschrift wurde von uns genehmigt und genauso werden wir sie jetzt im Zweifelsfall sperren. Dann kann Oma sich in Spanien mit Sky rumärgern, aber ich tippe, das sitzt sie locker aus   :-)

                                                  Danke auf jeden Fall schonmal für all Eure Tipps. Ich bin zuversichtlich nur noch diesen Monat gezahlt zu haben. Ob es ordnungsgemäß gekündigt wurde, kann mir ja eigentlich egal sein, wir stellen nur die Zahlungen ein. Egal ob von Sky genehmigt oder nicht.

                                          • Re: Sonderkündigung
                                            onzlaught

                                            Daraus, das jemand meine Kontodaten irgendwo angibt,

                                            wird sich für meineneinen wohl eher keine

                                            Vertragsverpflichtung ergeben.

                                            Auch nicht wenn ich vergesse gegen mir unbekannte

                                            Abbuchungen vorzugehen.

                                             

                                            Aber Sky wird ja wohl drauf geachtet haben,

                                            vom Kontoinhaber ein unterschriebenenes

                                            Sepa Mandat zu haben.

                                              • Re: Sonderkündigung
                                                herbi100
                                                es ist unser Hauskonto hier, die Lastschrift wurde von uns genehmigt
                                                • Re: Sonderkündigung
                                                  chouchou

                                                  Ich weiß auch gerade nicht, welche Hintergründe hier bestehen könnten. Es geht um ein ganz normales Girokonto meiner Mutter, das wir als "Hauskonto" bezeichen. Da gehen Rücklagen für Reparaturen rein, Nebenkosten werden davon gezahlt und halt auch das Sky Abo. Natürlich hat meine Mutter das Mandat unterschrieben, aber jetzt ist sie halt nicht mehr bereit die Kosten dafür zu tragen. Ich bin eigentlich auch der Meinung, dass Sky sich bei Rücknahme der Einzugsermächtigung an meine Oma wenden muss als Vertragspartner. Aber natürlich würde ich mich auch dazu erstmal rückversichern.

                                                    • Re: Sonderkündigung
                                                      onzlaught

                                                      Hatte den Eindruck, das Konto liefe nicht

                                                      über die Oma.

                                                       

                                                      Dann seid Ihr theoretisch komplett raus aus der Nummer,

                                                      SoKü rausschicken, einen der Nachweise dranhängen,

                                                      neue Adresse ansagen,

                                                      aus die Maus.

                                                       

                                                      Aus der Erfahrung heraus:

                                                      solch Nebensächlichkeiten wie entzogene

                                                      Lastschriftmandate kümmern Sky einen feuchten...

                                                  • Re: Sonderkündigung
                                                    burkhard

                                                    alles etwas undurchsichtig.  Es ist also das Girokonto der Mutter, nicht der  Oma, aber auf jeden Fall nicht deins. Ich hoffe du hast eine gültige Bankvollmacht.

                                                    Da es sich um das Girokonto der Mutter handelt, ist mir auch schleierhaft, warum da die Abbuchung von dir genehmigt werden muss.

                                                    Also vieles unklar.

                                                      • Re: Sonderkündigung
                                                        chouchou

                                                        Arghhh, sry ich drücke mich wahrscheinlich für euch so verworren aus, weil mir die Umstände halt klar und keineswegs undurchsichtig sind. Wir leben auf einem Hof, bis vor kurzem halt mit 3 Generationen. Wenn ich von "wir" spreche, meine ich dann eigentlich meine Mutter, der auch das Konto gehört, sonst niemandem. Ich habe auch keine Vollmacht, die Lastschrift stoppen muss also auch meine Mutter. 

                                                        Ich kümmer mich halt momentan hier, um die Angelegenheiten alle mal zu "sortieren". Meine Mutter hat nicht den geringsten Bezug zum Internet und könnte nie hier in einem Forum um Hilfe bitten. Ich hoffe, jetzt ist es etwas verständlicher,  entschuldigt bitte.